Corona-Virus im HSK: 29 Neuinfizierte, 15 Genesene, 5 stationär. Die 7-Tage-Inzidenz beträgt 61,8.

In unserem BriefkastenDie Statistik des Kreisgesundheitsamtes weist für Donnerstag, 28. Oktober, 9 Uhr, gegenüber dem Vortag 29 Neuinfizierte und 15 Genesene aus.

Damit gibt es aktuell 203 Infizierte, 11.334 Genesene sowie 212 Sterbefälle in Verbindung mit einer Corona-Infektion.

Stationär werden fünf Personen behandelt, drei intensivmedizinisch und davon wird eine Person beatmet.

Die 7-Tage-Inzidenz beträgt 61,8 (Stand 28. Oktober, 0 Uhr). Die Zahl aller bestätigten Fälle beträgt nun 11.749.

Habt ihr zwei Stunden Zeit? Guter Vortrag von Michael Meyer-Hermann: Die Rolle mathematischer Vorhersagen in der Pandemiebekämpfung

Einfach “Auf YouTube ansehen” anklicken.

Ich höre Michael Meyer-Hermann sehr gerne zu. Er kann sein großes fachliches Wissen sehr präzise darlegen und erklären.

Der Titel des Vortrages beim Ernst-Abbe-Kolloquium am 20. Oktober sollte niemanden abschrecken, auch wenn “Mathematik” für manche/n ein Reizwort ist. Ich garantiere, dass auch bei Mathe-Muffeln die Lernkurve steil sein wird. Ok, 90% Garantie ;-)

Zitat aus der Ankündigung:

“In der Corona-Pandemie hat die mathematische Modellierung von Infektionsgeschehen sehr schnell eine große Bedeutung bekommen. Die aktuelle Infektionsdynamik wurde analysiert und auf dieser Basis Vorhersagen für den weiteren Verlauf der Pandemie gemacht. Diese Vorhersagen wurden auf allen Ebenen der Politik wahrgenommen und haben die Entscheidungen über Gegenmaßnahmen beeinflusst. Im Vortrag wird dargestellt, wie solche Modellvorhersagen gemacht werden, welche Schlüsse man aus ihnen ziehen kann, welche Grenzen die Vorhersagen haben und wie man sie in Handlungsoptionen übersetzen kann. Dabei wird darauf eingegangen, wie man durch Modellvorhersagen einen Zeitvorteil bekommt und wie dieser in der Politik genutzt wurde. Aus den Erfahrungen in der Pandemie können wir lernen, welche Fehler wir bei der Klimakrise nicht machen sollten.”

Auf geht’s.

Corona-Virus im HSK: 42 Neuinfizierte, 15 Genesene, 8 stationär. Die 7-Tage-Inzidenz beträgt 53,7.

In unserem BriefkastenMit Stand von Mittwoch, 27. Oktober, 9 Uhr, gibt es im Hochsauerlandkreis 42 Neuinfizierte und 15 Genesene. Die 7-Tage-Inzidenz beträgt 53,7 (Stand 27. Oktober, 0 Uhr).

Die Statistik weist damit 189 Infizierte, 11.319 Genesene sowie 11.720 bestätigte Fälle auf. Stationär werden acht Personen behandelt, zwei intensivmedizinisch und davon wird eine Person beatmet.

Der Hochsauerlandkreis muss einen weiteren Todesfall vermelden. Am 25. Oktober ist ein 86-jähriger Mann aus Marsberg verstorben. Damit sind es jetzt 212 Sterbefälle in Verbindung mit einer Corona-Infektion.

Die infizierten Personen verteilen sich insgesamt wie folgt auf die Städte und Gemeinden: Arnsberg (44), Bestwig (3), Brilon (17), Eslohe (2), Hallenberg (5), Marsberg (68), Medebach (2), Meschede (9), Olsberg (10), Schmallenberg (18), Sundern (9) und Winterberg (2).

Der HSK-Impfbus ist wieder unterwegs. Kurzfristige Termine in Brilon und Marsberg.

Der Impfbus des Hochsauerlandkreises hält in dieser Woche kurzfristig an vier Stationen:

  • Mittwoch, 27.10.2021, 12:30 – 15:30 Uhr, Brilon-Hoppecke, Parkplatz Bontkirchener Str. 1,
  • Freitag, 29.10.2021, 12 – 18 Uhr, Marsberg, Parkplatz Marktkauf,
  • Samstag, 30.10.2021, 08:30 – 14 Uhr, Brilon, Wochenmarkt,
  • Sonntag, 31.10.2021, 11- 17 Uhr, Arnsberg-Bruchhausen, Trödelmarkt Kaufland Parkplatz.

Vor Ort steht ausschließlich Biontech-Impfstoff zur Verfügung. Mitzubringen sind Personalausweis und Impfausweis. Alle weiteren Unterlagen können vor Ort ausgefüllt werden.

Corona-Virus im HSK: 8 Neuinfizierte, 33 Genesene, 10 stationär. Die 7-Tage-Inzidenz beträgt 50,6. (*)

In unserem BriefkastenDie Statistik des Kreisgesundheitsamtes weist für Dienstag, 26. Oktober, 9 Uhr, gegenüber dem Vortag acht Neuinfizierte und 33 Genesene aus. Die 7-Tage-Inzidenz beträgt 50,6 (*) (Stand 26. Oktober, 0 Uhr).

Damit sind es aktuell 163 Infizierte, 11.304 Genesene sowie 211 Sterbefälle in Verbindung mit einer Corona-Infektion.

Stationär werden zehn Personen behandelt, zwei intensivmedizinisch und davon wird eine Person beatmet. Die Zahl aller bestätigten Fälle beträgt nun 11.678.

Aktuell sind ein Krankenhaus, eine Pflegeeinrichtung, eine Einrichtung der Eingliederungshilfe, eine Schule sowie eine Kindertagesstätte betroffen.

(*) Es könnte auch 47,9 sein. Wird gerade geklärt.

Corona-Virus im HSK: 48 Neuinfizierte, keine Genesenen, 11 stationär. Die 7-Tage-Inzidenz beträgt 50,6.

In unserem BriefkastenÜber das Wochenende gab es mit Stand von Montag, 25. Oktober, 9 Uhr, kreisweit 48 Neuinfizierte und keine Genesenen. Die 7-Tage-Inzidenz beträgt 50,6 (Stand 25. Oktober, 0 Uhr).

(Pressemitteilung HSK)

Damit sind es aktuell 188 Infizierte, 11.271 Genesene sowie 211 Sterbefälle in Verbindung mit einer Corona-Infektion. Stationär werden elf Personen im Krankenhaus behandelt, drei intensivmedizinisch und davon wird eine Person beatmet. Die Zahl aller bestätigten Fälle beträgt 11.670.

Die Infizierten verteilen sich insgesamt wie folgt auf die Städte und Gemeinden: Arnsberg (55), Bestwig (4), Brilon (16), Eslohe (2), Hallenberg (7), Marsberg (60), Medebach (2), Meschede (8), Olsberg (7), Schmallenberg (16), Sundern (6) und Winterberg (5).

Corona-Virus im HSK: 30 Neuinfizierte, 10 Genesene, 7 stationär. Die 7-Tage-Inzidenz beträgt 44,0.

In unserem Briefkasten

Das Gesundheitsamt des Hochsauerlandkreises vermeldet am Freitag, 22. Oktober, 9 Uhr, kreisweit 30 Neuinfizierte und zehn Genesene.

Die 7-Tage-Inzidenz beträgt 44,0 (Stand 22. Oktober, 0 Uhr). Aktuell gibt es damit 140 Infizierte, 11.271 Genesene, 11.622 bestätige Fälle sowie 211 Sterbefälle in Verbindung mit einer Corona-Infektion.

Stationär werden sieben Personen behandelt, davon wird eine Person intensivmedizinisch betreut und beatmet.

Die 140 infizierten Personen verteilen sich insgesamt wie folgt auf die Städte und Gemeinden: Arnsberg (42), Bestwig (2), Brilon (13), Eslohe (2), Hallenberg (7), Marsberg (41), Medebach (1), Meschede (5), Olsberg (4), Schmallenberg (13), Sundern (5) und Winterberg (5).

Corona-Virus im HSK: Steigende Inzidenz. 12 Neuinfizierte, 11 Genesene, 8 stationär. Standortwechsel des Impfbus in Sundern und Meschede.

In unserem Briefkasten

Am Donnerstag, 21. Oktober, 9 Uhr, verzeichnet die Statistik des Kreisgesundheitsamtes zwölf Neuinfizierte und elf Genesene. Die 7-Tage-Inzidenz beträgt 43,6 (Stand 21. Oktober, 0 Uhr).

Damit gibt es kreisweit 120 Infizierte, 11.261 Genesene sowie 211 Sterbefälle in Verbindung mit einer Corona-Infektion. Stationär werden acht Personen behandelt, eine Person wird intensivmedizinisch betreut und beatmet.

Die Zahl aller bestätigten Fälle beträgt 11.592.

Es sind vom Infektionsgeschehen aktuell ein Krankenhaus, eine Einrichtung der Eingliederungshilfe, eine Schule und eine Kindertagesstätte betroffen.

Das Team des Impfbusses hat sich kurzfristig für einen Standortwechsel des Impfbusses entschieden.

Sundern

Wetterbedingt können die Zelte für Aufklärungsgespräche nicht wie geplant auf dem Marktkauf-Parkplatz in Sundern aufgestellt werden.

Interessierte finden das mobile Impfteam heute (21. Oktober) von 12 bis 18 Uhr in den Räumlichkeiten der Berufsbildungsakademie der Volkshochschulen im Hochsauerlandkreis, Ewiger Weg 6, in 59846 Sundern.

Auf dem Marktkauf-Parkplatz wird ein Mitarbeiter des Impfbusses zum neuen Standort verweisen.

Meschede

Wetterbedingt können die Zelte für Aufklärungsgespräche nicht wie geplant in Meschede am Zentralen Omnibus-Bahnhof (ZOB) aufgestellt werden.

Interessierte finden das mobile Impfteam daher am Freitag, 22. Oktober, von 9 bis 15 Uhr, in den Räumlichkeiten der VHS (2. OG), Ruhrstr. 26, in der Fußgängerzone zwischen Blumen Risse und Eisdiele.

Am Zentralen Omnibus-Bahnhof (ZOB) wird ein Mitarbeiter des Impfbusses zum neuen Standort verweisen.

Corona-Virus im HSK: 30 Neuinfizierte, 4 Genesene, 8 stationär. Die 7-Tage-Inzidenz beträgt 38,6.

In unserem Briefkasten

Die Statistik des Kreisgesundheitsamtes verzeichnet am Mittwoch, 20. Oktober, 9 Uhr, kreisweit 30 Neuinfizierte und vier Genesene. Die 7-Tage-Inzidenz beträgt 38,6 (Stand 20. Oktober, 0 Uhr).

Insgesamt sind es damit aktuell 119 Infizierte, 11.250 Genesene, 11.580 bestätigte Fälle sowie 211 Sterbefälle in Verbindung mit einer Corona-Infektion.

Im Krankenhaus werden acht Personen stationär behandelt, davon wird eine Person intensivmedizinisch betreut und beatmet.

Die Infizierten verteilen sich insgesamt wie folgt auf die Städte und Gemeinden: Arnsberg (36), Bestwig (3), Brilon (14), Eslohe (5), Hallenberg (5), Marsberg (29), Medebach (1), Meschede (5), Olsberg (3), Schmallenberg (8), Sundern (6) und Winterberg (4).

Corona-Virus im HSK: 7 Neuinfizierte, 67 Genesene, 8 stationär. Die 7-Tage-Inzidenz beträgt 33,6.

In unserem Briefkasten

Die Statistik des Kreisgesundheitsamtes weist für Dienstag, 19. Oktober, 9 Uhr, gegenüber dem Vortag 7 Neuinfizierte und 67 Genesene aus. Die 7-Tage-Inzidenz beträgt 33,6 (Stand 19. Oktober, 0 Uhr).

Damit gibt es aktuell 93 Infizierte, 11.246 Genesene sowie 211 Sterbefälle in Verbindung mit einer Corona-Infektion.

Die Zahl aller bestätigten Fälle beträgt nun 11.550. Stationär werden 8 Personen behandelt, 4 intensivmedizinisch und 2 beatmet.