Umleitung: Coronaleugner, Impfpflicht, Gewalt an Frauen, ein Trip nach Dortmund, nachhaltige Mobilität und ein Ohrensessel.

Der Scooter (foto: zoom)

Eine „gespaltene“ Gesellschaft? Wir starren auf eine laute Minderheit von Schreihälsen – aber auch die Mehrheit hat Rechte … misik

Sozialpsychologin Lamberty: Angst vor Radikalisierung „kein Argument gegen eine Impfpflicht“… deutschlandfunk

Coronaleugner: Der internen Logik nach zählt bei manchen nur noch Gewalt … blicknachrechts

„Orange Your City“: Mehr als 60 Unternehmen setzen Zeichen gegen Gewalt an Frauen … nordstadtblogger

Im Schlepptau der Tourismus-Werbung: Wenn die Badische Zeitung einen Trip nach Dortmund empfiehlt … revierpassagen

Buchtipp: „Nachhaltige Mobilität für alle“ des Wuppertal Instituts … doppelwacholder

Der Ohrensessel, der keiner war: In meiner Erinnerung ist er dort schon immer gewesen, seitdem ich denken kann. Wir können aber rückwärts nicht weit denken … paralipomena

Corona-Virus: 193 Neuinfizierte, keine Genesenen, 18 stationär. 54 Schulen und fünf Kindertagesstätten betroffen. Bundeswehr unterstützt HSK bei Impfaktionen.

In unserem BriefkastenNach dem Wochenende verzeichnet das Gesundheitsamt mit Stand von Montag, 29. November, 9 Uhr, im Hochsauerlandkreis kreisweit 193 Neuinfizierte und keine Genesenen. Die Zahl der Genesenen wird statistisch erst für morgen bereinigt. Die 7-Tage-Inzidenz beträgt 184,9 (Stand 29. November, 0 Uhr).

Damit sind es aktuell 781 Infizierte, 12.223 Genesene und 13.220 bestätigte Fälle. Stationär werden 18 Personen behandelt, sechs intensivmedizinisch und vier Personen werden beatmet. Der Hochsauerlandkreis muss einen weiteren Todesfall vermelden. Am 25. November ist eine 78-jährige Frau aus Schmallenberg verstorben. Damit sind es jetzt 216 Sterbefälle in Verbindung mit einer Corona-Infektion.

Vom Infektionsgeschehen sind aktuell ein Krankenhaus, vier Pflegeeinrichtungen, zwei soziale bzw. medizinische Einrichtungen, 54 Schulen und fünf Kindertagesstätten betroffen.

Alle 781 infizierten Personen verteilen sich insgesamt wie folgt auf die Städte und Gemeinden: Arnsberg (205), Bestwig (35), Brilon (102), Eslohe (10), Hallenberg (31), Marsberg (120), Medebach (19), Meschede (59), Olsberg (38), Schmallenberg (35), Sundern (77) und Winterberg (50).

Ab Dienstag, 30. November, unterstützen 27 Bundeswehrsoldaten das Impfgeschehen im Hochsauerlandkreis. 15 Soldatinnen und Soldaten werden die Koordinierende Covid-Impfeinheit in der organisatorischen und administrativen Ablauforganisation der mobilen Impfteams unterstützen.

Folgende Termine finden in dieser Woche statt:

  • 30.11.2021 Arnsberg-Gierskämpen, Kinder- u. Jugendtreff, Altes Feld 34, 12 – 18 Uhr,
  • 01.12.2021 Eslohe-Reiste, Schützenhalle, Marktweg1, 12 – 18 Uhr,
  • 02.12.2021 Eslohe-Reiste, Schützenhalle, Marktweg1, 09 – 15 Uhr,
  • 01.12.2021 Hallenberg, Stadthalle, Bangenstraße 16, 12 – 18 Uhr,
  • 02.12.2021 Hallenberg, Stadthalle, Bangenstraße 16, 09 – 15 Uhr,
  • 03.12.2021 Brilon, Evang. Gemeindehaus, Kreuziger Mauer 2, 11 – 17 Uhr,
  • 04.12.2021 Brilon, Evang. Gemeindehaus, Kreuziger Mauer 2, 09 – 15 Uhr,
  • 03.12.2021 Schmallenberg, im Kurhaus, Am Kurhaus 4 in Bad Fredeburg, 12-18 Uhr,
  • 04.12.2021 Schmallenberg, im Kurhaus, Am Kurhaus 4 in Bad Fredeburg, 9-15 Uhr.

In Zusammenarbeit mit dem DRK bietet der HSK ab dem 1. Dezember von mittwochs bis samstags, 14 bis 20 Uhr, im Kulturzentrum, Berliner Platz 5 in Arnsberg-Neheim Impfangebote an.

Die weiteren zwölf Soldatinnen und Soldaten werden im stationären Impfzentrum des Klinikums Hochsauerland in Hüsten eingesetzt. Die Impfstelle wird ab Mittwoch, 01. Dezember, jeweils täglich (Mo. bis Fr.) von 15 bis 20 Uhr, Impfungen mit den aktuellen mRNA Impfstoffen (Biontech und Moderna) anbieten. Das Klinikum bietet die Erst- und Zweitimpfung sowie Boosterimpfung an.

Die Impfstelle des Klinikums Hochsauerland, mit einer täglichen Kapazität von 350 Impfungen, befindet sich auf dem Bildungscampus Petrischule in Arnsberg-Hüsten, Zufahrt über Karolinen-Hospital.

Weitere Informationen finden Interessierte unter www.hochsauerlandkreis.de

Corona-Virus im HSK: 102 Neuinfizierte, ein Todesfall.

Passend zur Lage: Graffiti in der Nähe des Klinikums Kassel (foto: zoom)

Da es am Wochenende keine Pressemitteilung des HSK gibt, habe ich mir einige Zahlen für heute, also Stand 00.00 bzw. 7.00 Uhr herausgesucht. Spoiler: Die Entwicklung ist nicht schön.

Alle 691 (+102) infizierten Personen verteilen sich insgesamt wie folgt auf die Städte und Gemeinden:

Arnsberg (189; +43), Bestwig (27; +1), Brilon (85; +17), Eslohe (10; +0), Hallenberg (31; +6), Marsberg (109; +10), Medebach (18; +3), Meschede (55; +5), Olsberg (33; +5), Schmallenberg (22; +6), Sundern (70; +5) und Winterberg (42; +1).

Todesfälle insgesamt 216 (+1), Genaueres (Alter, Geschlecht, Ort) kann ich z. Z. nicht feststellen.

Die Inzidenz nach Berechnungen des HSK (7.00 Uhr) beträgt 179,38. Sie kann geringfügig von der des RKI (0.00 Uhr: 176) abweichen. Das liegt an den verschiedenen Meldezeiträumen. Das gleiche Phänomen hat man ebenfalls bei den allabendlichen Zahlen von Risklayer. Am Ende kommt alles doch irgendwo zusammen.

Auf dem Datenportal des Hochsauerlandkreises könnt ihr zwischen den RKI- und HSK-Zahlen hin und herschalten.



Corona-Virus im HSK: 95 Neuinfizierte, 43 Genesene, 15 stationär. 50 Schulen und fünf Kindertagesstätten betroffen.

Die Entwicklung der 7-Tage-Inzidenzen im HSK seit dem 5. November 2021. (Quelle: COVID-Dashboard HSK)

Das Gesundheitsamt des Hochsauerlandkreises meldet am Freitag, 26. November, 9 Uhr, kreisweit 95 Neuinfizierte und 43 Genesene. Die 7-Tage-Inzidenz beträgt 171,4 (Stand 26. November, 0 Uhr).

(Pressemitteilung HSK & Ergänzungen von mir)

Aktuell gibt es damit 589 Infizierte, 12.223 Genesene, 13.027 bestätige Fälle sowie 215 Sterbefälle in Verbindung mit einer Corona-Infektion. Stationär werden 15 Personen behandelt, davon werden vier intensivmedizinisch betreut und zwei Personen werden beatmet.

Vom Infektionsgeschehen sind aktuell ein Krankenhaus, vier Pflegeeinrichtungen, zwei soziale bzw. medizinische Einrichtungen, 50 Schulen und fünf Kindertagesstätten betroffen.

Alle 589 infizierten Personen verteilen sich insgesamt wie folgt auf die Städte und Gemeinden:

Arnsberg (146; +17), Bestwig (26; +6), Brilon (68; -5), Eslohe (10; +0), Hallenberg (25; +0), Marsberg (99; +9), Medebach (15; +2), Meschede (50; +12), Olsberg (28; +3), Schmallenberg (16; -4), Sundern (65; +7) und Winterberg (41; +5).

Corona-Virus im HSK: 88 Neuinfizierte, 46 Genesene, 17 stationär Hochsauerlandkreis. Die 7-Tage-Inzidenz beträgt 155,6.

Das Gesundheitsamt des Hochsauerlandkreises vermeldet am Donnerstag, 25. November, 9 Uhr, kreisweit 88 Neuinfizierte und 46 Genesene. Die 7-Tage-Inzidenz beträgt 155,6 (Stand 25. November, 0 Uhr).

Aktuell gibt es damit 537 Infizierte, 12.180 Genesene sowie 12.932 bestätige Fälle.  Stationär werden 17 Personen behandelt, drei intensivmedizinisch und zwei Personen werden beatmet.

Am 21. November ist ein 83-jähriger Mann aus Sundern verstorben. Damit sind es jetzt 215 Sterbefälle in Verbindung mit einer Corona-Infektion.

Corona-Virus im HSK: 62 Neuinfizierte, 40 Genesene, 15 stationär. 47 Schulen und fünf Kindertagesstätten betroffen.

Quelle: CDC https://phil.cdc.gov/Details.aspx?pid=23312 (Bild: Alissa Eckert, MSMI, Dan Higgins, MAMS)

Mit Stand von Mittwoch, 24. November, 9 Uhr, gibt es im Hochsauerlandkreis 62 Neuinfizierte und 40 Genesene. Die 7-Tage-Inzidenz beträgt nun 147,5 (Stand 24. November, 0 Uhr).

(Pressemitteilung HSK)

Die Statistik weist damit 496 Infizierte, 12.134 Genesene sowie 214 Sterbefälle in Verbindung mit einer Corona-Infektion auf. Stationär werden 15 Personen im Krankenhaus behandelt, drei intensivmedizinisch und davon wird eine Person beatmet.

Vom Infektionsgeschehen sind aktuell drei Pflegeeinrichtungen, drei soziale bzw. medizinische Einrichtungen, 47 Schulen und fünf Kindertagesstätten betroffen.

Alle 496 infizierten Personen verteilen sich insgesamt wie folgt auf die Städte und Gemeinden: Arnsberg (126), Bestwig (17), Brilon (63), Eslohe (10), Hallenberg (16), Marsberg (84), Medebach (14), Meschede (30), Olsberg (25), Schmallenberg (21), Sundern (60) und Winterberg (30).

Corona-Virus im HSK: 47 Neuinfizierte, 189 Genesene, 14 stationär, ein weiterer Todesfall. Die 7-Tage-Inzidenz beträgt 145,2.

Die Entwicklung der 7-Tage-Inzidenzen im HSK seit dem 2. November 2021. (Quelle: COVID-Dashboard HSK)

Die Statistik des Kreisgesundheitsamtes weist für Dienstag, 23. November, 9 Uhr, gegenüber dem Vortag 47 Neuinfizierte und 189 Genesene aus. Damit sind es aktuell 474 Infizierte, 12.094 Genesene sowie 12.782 bestätigte Fälle.

Die 7-Tage-Inzidenz beträgt 145,2 (Stand 23. November, 0 Uhr).

Stationär werden 14 Personen im Krankenhaus behandelt, drei intensivmedizinisch und davon wird eine Person beatmet.

Der Hochsauerlandkreis muss einen weiteren Todesfall vermelden. Am 19. November ist eine 72-jährige Frau aus Arnsberg verstorben. Damit sind es jetzt 214 Sterbefälle in Verbindung mit einer Corona-Infektion.

Mobile Impfangebote im HSK: Regelungen zu Booster-Impfungen

In unserem Briefkasten

Aus aktuellem Anlass weist der Hochsauerlandkreis daraufhin, dass die Teams der niederschwelligen Impfangebote in Abstimmung mit dem Gesundheitsministerium Booster-Impfungen durchführen, bei denen, die erste Impfserie sechs Monate bzw. fünf Monate und zwei Wochen zurückliegt.

Die Koordinierende Covid-Impfeinheit des Hochsauerlandkreises richtet sich nach den Bestimmungen des Landes bzw. nach der STIKO-Empfehlung. Das Land NRW hat für die Booster-Impfung nun eine Karenzzeit von fünf Monaten und zwei Wochen festgelegt.

“Immungeschwächte Personen können in Absprache mit dem Arzt auf fünf Monate verkürzen”, erklärt Andrea Gerbracht von der Koordinierenden Covid-Impfeinheit. 

Weiterhin können sich alle Bürgerinnen und Bürger spontan in den wechselnden stationären Räumlichkeiten impfen lassen. Eine Terminvereinbarung ist nicht erforderlich, mit Wartezeiten muss daher gerechnet werden. In dem Zusammenhang wird um Verständnis bei allen potenziellen Impflingen gebeten, dass ältere und chronisch kranke Personen prioritär bei der Booster-Impfung bedient werden.

Mitzubringen sind Personalausweis, Impfausweis und ggf. die Impfmappe mit den Unterlagen der 1. bzw. 2 Impfung. Um den Prozess zu beschleunigen,  bitte vorab unter dem Link: www.rki.de/DE/Content/Infekt/Impfen/Materialien/COVID-19-Aufklaerungsbogen-Tab.html Aufklärung-, Einwilligung- und Anamnesebögen zum vorgezogenen Ausfüllen herunterladen.

In den nächsten Tagen wird hier geimpft:

  • 24.11.2021 Arnsberg-Hüsten, Schützenhalle, Hoevelsgasse 19, 9 – 15 Uhr (Achtung: Ortswechsel!)
  • 27.11.2021 Arnsberg-Neheim, ev. Gemeindehaus, Burgstr.11, 8 – 14 Uhr
  • 30.11.2021 Arnsberg-Gierskämpen, Kinder- u. Jugendtreff, Altes Feld 34, 12 – 18 Uhr
  • Ab 01. Dezember jede Woche von Mittwoch – Samstag, 14 – 20 Uhr in Arnsberg-Neheim, Kulturzentrum, Berliner Platz 5
  • 01.12.2021 Eslohe-Reiste, Schützenhalle, Marktweg1, 12 – 18 Uhr 02.12.2021 Eslohe-Reiste, Schützenhalle, Marktweg1, 09 – 15 Uhr
  • 01.12.2021 Hallenberg, Stadthalle, Bangenstraße 16, 12 – 18 Uhr
  • 02.12.2021 Hallenberg, Stadthalle, Bangenstraße 16, 09 – 15 Uhr
  • 03.12.2021 Brilon, Evang. Gemeindehaus, Kreuziger Mauer 2, 11 – 17 Uhr
  • 04.12.2021 Brilon, Evang. Gemeindehaus, Kreuziger Mauer 2, 09 – 15 Uhr
  • 03.12.2021 Schmallenberg, Stadthalle, Paul-Falke-Platz 6, 12 – 18 Uhr
  • 04.12.2021 Schmallenberg, Stadthalle, Paul-Falke-Platz 6, 9 – 15 Uhr
  • 08.12.2021 Winterberg, Oversum, Panoramaraum, Am Kurpark 4, 12 -1 8 Uhr
  • 09.12.2021 Winterberg, Oversum, Panoramaraum, Am Kurpark 4, 09 – 15 Uhr
  • 09.12.2021 Schmallenberg, Stadthalle, Paul-Falke-Platz 6, 12 – 18 Uhr
  • 10.12.2021 Schmallenberg, Stadthalle, Paul-Falke-Platz 6, 9 – 15 Uhr
  • 10.12.2021 Marsberg, Dreifachturnhalle, Jahnstr. 5, 12 – 18 Uhr
  • 11.12.2021 Marsberg, Dreifachturnhalle, Jahnstr. 5, 9 – 15 Uhr

In Meschede werden für Anfang Dezember ebenfalls an mehreren Tagen weitere Impfangebote bereitgestellt. Die Termine werden zeitnah veröffentlicht.

Corona-Virus im HSK: 143 Neuinfizierte, keine Genesenen, 14 stationär. Fünf Kindertagesstätten und 53 Schulen betroffen.

Die Verteilung der Infizierten im HSK nach Gemeinden. (Quelle: COVID-Dashboard HSK)

Nach dem Wochenende verzeichnet das Gesundheitsamt mit Stand von Montag, 22. November, 9 Uhr, im Hochsauerlandkreis kreisweit 143 Neuinfizierte und keine Genesenen. Die Zahl der Genesenen wird statistisch erst für morgen bereinigt.

Die 7-Tage-Inzidenz beträgt 130,1 (Stand 22. November, 0 Uhr).

Die Statistik weist damit 617 Infizierte, 11.905 Genesene, 12.735 bestätigte Fälle sowie 213 Todesfälle auf. Stationär werden 14 Personen behandelt, fünf intensivmedizinisch und davon wird eine Person beatmet.

Mit dem heutigen Tag sind 617 Menschen als infiziert registriert. (Quelle: COVID-Dashboard HSK)

Betroffen sind aktuell vier Pflegeeinrichtungen, drei soziale bzw. medizinische Einrichtungen, fünf Kindertagesstätten und 53 Schulen.

Die 617 infizierten Personen verteilen sich insgesamt wie folgt auf die Städte und Gemeinden: Arnsberg (145), Bestwig (24), Brilon (86), Eslohe (15), Hallenberg (20), Marsberg (92), Medebach (18), Meschede (46), Olsberg (33), Schmallenberg (27), Sundern (74) und Winterberg (37).

Moin von der Insel der Glückseligen: die neuen Gemeindezahlen aus dem HSK.

Moin und Peace Sisters and Brothers and Others (foto: zoom)

Heute haben wir 43 Neuinfizierte, also zusammen 589. Der 7-Tage-Inzidenzwert beträgt für den HSK 127,42; NRW 219,8; Deutschland: 372,7.

Dass es noch schlimmer geht, zeigen Sachsen (862,1), Bayern(639,4) und Thüringen (628,0).

Bin gespannt, ob sich das gestrige Fußballspiel in Dortmund und die Feier in der Schützenhalle unseres Ortes in der Statistik des HSK bzw. Winterbergs niederschlagen werden. Vielleicht sind die Weihnachtsmärkte und Shopping-Malls auch effektiver.

Genug Sarkasmus – die Gemeindezahlen von heute.

Mit dem heutigen Tag sind 589 Menschen als infiziert registriert. (Quelle: COVID-Dashboard HSK)

Unsere Städte im Überblick (Stand: 21.11.2021, 07:00)

Arnsberg 143 (+11)

Bestwig 23 (+4)

Brilon 86 (+7)

Eslohe 15 (+1)

Hallenberg 15 (0)

Marsberg 82 (+5)

Medebach 17 (+1)

Meschede 45 (0)

Olsberg 33 (+2)

Schmallenberg 27 (+2)

Sundern 71 (+8)

Winterberg 32 (+2)