Das ABC als Zeitvertreib: L wie #LOVE – auf dem Asphalt am Hillebachsee

Langsam bewegt sich mein “Corona-ABC” auf die zweite Hälfte des Alphabets zu. Auf meinem heutigen Spaziergang um den Hillebachsee hatte ich gerade darüber nachgedacht, ob ich lieber einen Eintrag zu “Lemma” oder zu “Lambda” machen sollte, als ich über #LOVE gestolpert bin. Eine kurze Assoziationskette hat mich zu Schneewittchen gebracht. Irgendwie so: Auf dem Asphalt … „Das ABC als Zeitvertreib: L wie #LOVE – auf dem Asphalt am Hillebachsee“ weiterlesen

Hillebachsee: Schwimmverbot und Wakeboard-Anlage außer Betrieb

Am Hillebachsee zwischen Niedersfeld und Hildfeld ist es momentan sehr ruhig. Die Stadt hat wegen der Corona-Auflagen die Badebucht abgesperrt und das Schwimmen verboten. Geöffnet haben seit letztem Wochenende das Freibad in Siedlinghausen und das Hallenbad im Oversum. Auch auf der Wakeboard-Anlage herrscht zur Zeit eine Flaute. Alles geschlossen. Niemand zu sehen. Die Gebäude und … „Hillebachsee: Schwimmverbot und Wakeboard-Anlage außer Betrieb“ weiterlesen

Eine ärgerliche Pressemitteilung zum Hillebachsee: “Unbeschwerter Badespaß” – Halbwahrheiten und Unwahrheiten.

Auf der Titelseite der Sonntagsausgabe des Sauerlandkurier vom 3. Juni 2017 ist ein ärgerlicher PR-Artikel zum Hillebachsee in Niedersfeld erschienen. “Unbeschwerter Badespaß – Hillebachsee vom Landesumweltamt top bewertet”, heißt es in der Titel- und Unterzeile des Beitrags, der ohne Nennung eines Autoren/ einer Autorin in der unteren Hälfte platziert ist. Immerhin hat das Foto einen … „Eine ärgerliche Pressemitteilung zum Hillebachsee: “Unbeschwerter Badespaß” – Halbwahrheiten und Unwahrheiten.“ weiterlesen

Streifzüge vom Stairway to Oversum zu den Algenteppichen des Hillebachsees

Das Wetter war heute, wie schon in den letzten Tagen, schlecht, zumindest nach den Maßstäben der Freizeitindustrie. Kalt und regnerisch. Auch mal Sonne. Dann wieder sehr kalt. Oberhalb des Philosophenwegs, in der Nähe des Rathauses Winterberg, liegt idyllisch seit langer Zeit die Abrisshalde des Freibads von Winterberg. Ihr erinnert euch? Fünfzig-Meter-Becken mit Stahlwanne und Sprungturm. … „Streifzüge vom Stairway to Oversum zu den Algenteppichen des Hillebachsees“ weiterlesen

Hillebachsee heute: 16,5°C, Algenfischer und 2,5 Sportler auf dem Wakeboard

Als ich heute Nachmittag eine kleine Runde um den Hillebachsee drehte, befanden sich anfangs 2,5 Freizeitsportler auf dem Wasser. Den armen Kerl, der ins Wasser gefallen war und am Haken durch Wasser geschleift wurde, habe ich nur halb gezählt. Vielleicht ist ein Samstag Nachmittag der falsche Zeitpunkt, um auf dem Stausee bei Niedersfeld Betriebsamkeit zu … „Hillebachsee heute: 16,5°C, Algenfischer und 2,5 Sportler auf dem Wakeboard“ weiterlesen

Der Hillebachsee am letzten Tag im Mai: viele Flaneure, viele Algen, viele Exkremente, ein Wakeboarder

Heute Nachmittag sind wir einmal um den Hillebachsee geschlendert, gucken wie sich die Wakeboard-Anlage und die Badebucht entwickeln. Es waren zwar viele Flaneure auf dem asphaltierten Gehweg um den See unterwegs, doch auf dem See zog nur ein einsamer Wakeboarder seine Kreise. Die Wiese an der Badebucht war mit unzähligen Exkrementhaufen übersät. Nach Hund sah … „Der Hillebachsee am letzten Tag im Mai: viele Flaneure, viele Algen, viele Exkremente, ein Wakeboarder“ weiterlesen

Am Hillebachsee: frostiger Saisonstart für die Wasserski- und Wakeboard-Anlage

Des einen Freud’ ist des anderen Leid. Während am Osterwochenende in den Winterberger Skigebieten noch einige Lifte geöffnet waren, stellten die Wasserskifahrer und Wakeboarder am Hillebachsee eine eher seltene Spezies dar. Auf der Website der Betreiber der Wakeboard-Anlage lesen wir: “Der April zeigt sich von seiner rauen Seite und hat uns mit Orkan Niklas wieder … „Am Hillebachsee: frostiger Saisonstart für die Wasserski- und Wakeboard-Anlage“ weiterlesen

Hillebachsee: der Augenschein ist schleppend

Ich bin gerne am Hillebachsee, um den Wakeboardern beim Wassersurfern zuzuschauen. Heute Nachmittag gegen 15 Uhr schleppten sich anfangs nur ein paar leere Seile durch den See. Danach waren zwei bis drei WassersportlerInnen zeitweise im oder auf dem Wasser zugange. Der ganz große Hype scheint der Hillebachsee noch nicht zu sein. Es ist nicht das … „Hillebachsee: der Augenschein ist schleppend“ weiterlesen

Sonntagsspaziergang am Hillebachsee: Die Wasserski-Anlage ruht, die Algen wachsen in der Badebucht.

Wir hätten am Sonntag unserem auswärtigen Besuch gern die Wakeboard-Anlage am Hillebachsee in Aktion gezeigt, aber leider hingen keine Wassersportler in den Seilen. Schade, denn wenn ein paar Leute in, auf und um den See herum zugange sind, macht es Spaß zuzuschauen. Selbst in der Gastronomie war nichts los, also nicht mehr als in der … „Sonntagsspaziergang am Hillebachsee: Die Wasserski-Anlage ruht, die Algen wachsen in der Badebucht.“ weiterlesen