Pausenzeichen: Licht am Stiel

Ich hätte das Bild beinahe “Mond am Stil” genannt, aber das wäre irreführend. (foto: zoom)
Es ist mal wieder eine kleine Pause fällig. Die letzten Tage waren sehr intensiv, und die Arbeit wird in der nächsten Zeit auch nicht weniger.

Der Sommer hat sich strikt an den Kalender gehalten und ist gestern mit einem wunderbaren Sonnentag zu Ende gegangen. Der Herbst hat heute um 9.50 Uhr begonnen. Regenwetter. Sehr gut, da ich dann auf der Arbeit nicht das Gefühl habe, etwas zu verpassen.

In den Herbst hinein rettet mich das Freibad-Becken des AquaOlsberg; das hat nämlich immer noch auf und könnte von mir aus den ganzen Herbst über geöffnet bleiben.

Da ich ein antizyklischer Mensch bin, gibt es für mich nichts Schöneres als bei schlechtem Wetter im Freibad zu schwimmen. Aus Gründen.

Das Bild oben habe ich vor einer Stunde bei unserem Abendspaziergang “durchs Viertel” zur blauen Stunde ohne großes Nachdenken aufgenommen.

An die Bücher und Gute Nacht!

Sauerländer Herbst …

Blick aus dem Fenster: Am Sonntag war der Sommer vorbei … Fahrrad einmotten! (foto: zoom)

Am Sonntag um 3:54 hat der kalendarische Herbst offiziell begonnen und die Regentropfen klopften an unser Fenster. Lange genug hatte der Sommer gedauert.

Immer nur Sonne – kann ja niemand aushalten. Und die Dürre. Was ist eigentlich aus dem Hype um die notleidenden Landwirte geworden, die ja unbedingt mit viel Geld aus der Trockenheit erlöst werden sollten. Die Medien überschlugen sich auf dem Höhepunkt der trockensten der regenlosen Tage.

Ich gehe zum Googlen: “Rewe und Penny verkaufen Obst und Gemüse mit Makeln

Okidoki, aber wie werden die 340 Millionen verteilt? Das ist alles noch im Schwange: https://www.schleswig-holstein.de/DE/Landesregierung/V/_startseite/Artikel2018/III/180924_Duerrehilfen.html

Man achte auf die vielen Kriterien und den Papierkram. Vielleicht sind die Bauern das ja gewohnt. Sind Subventionen nicht ihr tägliches Brot?

Glücklicherweise kann ich morgen mein Fahrrad wieder aus dem Keller holen. Der Sommer ist zurückgeschlichen. Nicht kalendarisch, sondern so:

Blick aus dem Fenster: Rückkehr des Sommers? Fahrrad wieder entstauben! (foto: zoom)

Der meteorologische Herbst hat heute mit einem schleimigen Besucher begonnen … die Freibadsaison wird in Siedlinghausen morgen beendet.

Der erste Besucher zum meteorologischen Herbstbeginn war heute Morgen eine Wegeschnecke (foto: zoom)
Der erste Besucher zum meteorologischen Herbstbeginn war heute Morgen eine Wegeschnecke (foto: zoom)

Die dritte Jahreszeit begann heute Morgen ziemlich unspektakulär.

Pünktlich zum meteorologischen  Herbstbeginn besuchte uns statt eines süßen Rehkitzes eine schleimige Wegeschnecke.

Nur noch heute und morgen hat das Freibad in Siedlinghausen geöffnet, dann  beginnt die Hallenbadsaison.  Bis Ende September kann man allerdings noch im Freibad-Becken des Aqua in Olsberg schwimmen.

Morgen wird die Freibad-Saison in Winterberg-Siedlinghausen beendet. (foto: zoom)
Morgen wird die Freibad-Saison in Winterberg-Siedlinghausen beendet. (foto: zoom)