Gute Nacht! Blick vom Balkon auf den Sonnenuntergang und Quentin Tarantino

Blick vom Balkon. Die Tage werden kürzer. Melancholie schleicht sich ein. (foto: zoom)

Der Sommer dreht noch einmal auf. Die Abende auf dem Balkon werden erneut milder.

Eine gute Zeit, um beim Sonnenuntergang still den eigenen Gedanken nachzuspüren oder sich in Gesprächen zu verlieren.

Heute sind wir bei Quentin Tarantino hängen geblieben. Filme, Schauspieler, kreuz und quer zu anderen Regisseuren. Die Bedeutung von Ironie. Hinter der Gewalt. “The Hateful Eight” war mein letzter Tarantino – “Pulp Fiction” mein erster.

Eigentlich wollte ich nicht, aber jetzt werde ich doch “Once Upon A Time In Hollywood” gucken. Winterberg, Hamburg, Kassel, Marburg oder Köln. Irgendwo in dieser Nähe. Whatever comes first.

Gute Nacht!

Moin! So sieht es aus, wenn ich zur Arbeit radele …

Der ewige Sommer 2018 dauert an, auch wenn die Sonne, wie heute Morgen, sehr spät aufgeht. (foto: zoom)

Streng genommen schreiben wir seit dem 1. September den meteorologischen und seit dem frühen Morgen des 23. September den kalendarischen Herbst.

Dieser Herbst fühlt sich wie ein Sommer an. Temperaturen über 20°C, blauer Himmel, nur die Tageszeit ist unter 12 Stunden gesunken. Die verdammte Sonne lässt sich morgens viel Zeit und ist abends schnell verschwunden.

Zwischendrin liegt die Arbeitsszeit, und ich habe stets gute Laune, wenn ich mit dem Rad dort ankomme.

Dort hin. Durch das Negertal. Ohne Radweg auf einer schmalen Straße. Irgendwie bekloppt, aber ich habe gute Laune und die Arbeit macht Bock.

Ich habe gelesen und gebloggt, dass die sogenannte “Alternative” für … inzwischen mehrere Denunziationsportale im weltweiten Netz eröffnet hat, auf denen man LehrerInnen anschwärzen kann.

Das gab es schon bei der Hitler-Jugend und nicht nur bei der. In der Nazi-Zeit. Also ich glaube, der Müller heißt gar nicht Müller, sondern Moshe und die Bäckerei kann man dann ja auch gleich übernehmen.

Der Faschismus, den wir in den 70er Jahren allerorten in den Ritzen unserer Gesellschaft gesehen haben, war der da? Subcutan?

Heute kriecht er uns über die Haut und mich fröstelt.

Wenn es nur dieses bekloppte Deutschland wäre, hätte ich keine Angst, denn da wäre noch die große alte Demokratie in Übersee, und die Engländer, und die Franzosen.

Leider scheinen die USA ihre Demokratie leichtfertig zu verspielen. Trump ist das Symptom, was ist die Ursache?

So radele ich mit düsteren Gedanken im Frühnebel durch das Negertal, rette in meinen Phantasien die Welt, bin in Wulmeringhausen fast depressiv und habe auf der Arbeit gute Laune.

Merkwürdig. Aber so ist es.

Sauerländer Herbst …

Blick aus dem Fenster: Am Sonntag war der Sommer vorbei … Fahrrad einmotten! (foto: zoom)

Am Sonntag um 3:54 hat der kalendarische Herbst offiziell begonnen und die Regentropfen klopften an unser Fenster. Lange genug hatte der Sommer gedauert.

Immer nur Sonne – kann ja niemand aushalten. Und die Dürre. Was ist eigentlich aus dem Hype um die notleidenden Landwirte geworden, die ja unbedingt mit viel Geld aus der Trockenheit erlöst werden sollten. Die Medien überschlugen sich auf dem Höhepunkt der trockensten der regenlosen Tage.

Ich gehe zum Googlen: “Rewe und Penny verkaufen Obst und Gemüse mit Makeln

Okidoki, aber wie werden die 340 Millionen verteilt? Das ist alles noch im Schwange: https://www.schleswig-holstein.de/DE/Landesregierung/V/_startseite/Artikel2018/III/180924_Duerrehilfen.html

Man achte auf die vielen Kriterien und den Papierkram. Vielleicht sind die Bauern das ja gewohnt. Sind Subventionen nicht ihr tägliches Brot?

Glücklicherweise kann ich morgen mein Fahrrad wieder aus dem Keller holen. Der Sommer ist zurückgeschlichen. Nicht kalendarisch, sondern so:

Blick aus dem Fenster: Rückkehr des Sommers? Fahrrad wieder entstauben! (foto: zoom)

Gute Nacht! Das Buch wartet.

Blick aus dem Fenster. Und wieder ist ein langer Tag vorbei. (foto: zoom)
Nach einem langen Tag bleibt mir nur “Gute Nacht!” zu sagen.

Ein paar neue, interessante Themen sind mir nebenbei vor die Füße gefallen, müssen allerdings warten, denn jetzt geht es zum Buch aus Papier.

Welches Buch lest ihr zur Zeit?