Neustart des Werkkreis Kultur Meschede vertagt

Verschoben: keine Springmaus am 16. Januar 2021 (Plakat)

Meschede. Genauso wie Kultur Pur aus Bestwig muss auch der WERKKREIS KULTUR MESCHEDE, aufgrund der Corona-Inzidenz-Zahlen und der mutmaßlichen Entwicklung mit Verabschiedung des Infektionsschutzgesetzes sowie seiner Folgeentwicklungen im Blick auf weitere Einschränkungen, alle weiteren geplanten Kulturveranstaltungen verschieben.

(Pressemitteilung des Werkkreis Kultur Meschede)

Dies betrifft als nächstes leider auch die Traditionsveranstaltung des Improvisitationstheaters der Springmaus für den 16.01.2021 in der Stadthalle Meschede. Das Programm „Total Kollegial“ wird am Samstag, 14. Januar 2023 nachgeholt. Da alle Auftritte des Bonner Theaters gecancelt wurden, gibt es Engpässe in der weiteren Planung. Um lokale Terminüberschneidungen zu vermeiden, musste eine weitere zweijährige Wartezeit auf die beliebte Comedy-Veranstaltung eingebaut werden.

Für das ausgefallene Folkkonzert mit „SACKVILLE STREET“ gibt es schon einen Ersatztermin: Sonntag, 13.06.2021 Stadthalle Meschede. Bereits gekaufte Karten behalten ihre Gültigkeit.

SACKVILLE STREET“ – Ersatztermin: Sonntag, 13.06.2021 Stadthalle Meschede

Das Verlegungskonzert mit Konstantin Wecker  am 04.03.2021 in der Stadthalle ist unter den gegebenen Besucherbeschränkungen der Corona-Pandemie schon ausverkauft. Auch hier kann es noch eine zweite Auftrittsverschiebung geben, damit möglichst alle in den Genuss kommen können, Konstantin Wecker erstmalig in Meschede live zu erleben.

Verlegungskonzert mit Konstantin Wecker  am 04.03.2021 in der Stadthalle. Möglicherweise Verschiebung. (Foto: Thomas Carsten)

Hoffen wir alle schnell auf einen Impfstoff, damit der Kulturbetrieb schnell wieder ans Laufen kommt.

WKM-Konzert mit Konstantin Wecker in Meschede verschoben

Das für den 14. Mai geplante Konzert mit Konstantin Wecker „Solo zu Zweit“ in Meschede wird aufgrund der Corona Pandemie verlegt. Neuer Termin ist Donnerstag, 04.03.2021, 20.00 Uhr (Pressefoto: Thomas Karsten)

Meschede. (wkm) In dieser schwierigen Zeit ist es notwendig, dass wir die großen Herausforderungen in einer solidarischen Gemeinschaft angehen. Alle Maßnahmen, die Menschenleben retten können, haben jetzt oberste Priorität. Die behördlichen Verfügungen haben Vorrang.

(Pressemitteilung des Werkkreis Kultur Meschede)

Daher hat der WKM in Absprache mit der Konzertagentur entschieden, das für den 14. Mai geplante Konzert mit Konstantin Wecker „Solo zu Zweit“ in der Stadthalle Meschede aufgrund der Corona Pandemie zu verlegen.

Neuer Termin ist Donnerstag, 04.03.2021, 20.00 Uhr in der Stadthalle Meschede.

Das Konzert ist gleichzeitig der Live-Tournee-Auftakt von Konstantin Wecker in 2021.

Eintrittskarten behalten ihre Gültigkeit und müssen für den neuen Termin nicht umgetauscht werden, können aber natürlich auch an den jeweiligen Vorverkaufsstellen zurückgegeben werden. Für weitere Fragen steht der Veranstalter unter der Email: WKMeschede@gmail.com jederzeit zur Verfügung.

Der WERKKREIS KULTUR MESCHEDE ist ein gemeinnütziger und ehrenamtlicher Verein, der sich zum größten Teil über die Eintrittseinnahmen finanziert.

Die Konzertverlagerung führt daher zu einer nicht unerheblichen finanziellen Herausforderung. Der WKM appelliert daher herzlichst, darüber nachzudenken, den Ersatztermin wahrzunehmen oder, sollte der neue Termin nicht möglich sein, die Karten im Freundeskreis weiterzugeben.

Ansonsten können ab sofort weiterhin Tickets bei allen Reservix-Vorverkaufsstellen (www.reservix.de), insbesondere bei den Touristik-Infos und Geschäftsstellen der jeweiligen Tageszeitungen zum Preis von 45.-€ (incl. aller Gebühren) für den 04.03.2021 geordert werden.

Weitere Auskünfte unter T. 0291/205350 und Email: tickets@meschede.de .

Der Abendkassenpreis beträgt 55.-€, sofern das Konzert nicht vorher ausverkauft ist, da schon über die Hälfte der Tickets in den letzten Monaten verkauft wurden.

Der WKM wünscht allen viel Gesundheit, und hofft, gemeinsam ein tolles Konzert mit Konstantin Wecker im März 2021 zu erleben.

Umleitung: Sparen, Missbrauch, Bundesbank, Konstantin Wecker und E-Bikes aus Bestwig

Sparen, sparen, sparen: wir machen den Scheiß nicht mehr mit … doppelwacholder

Kirche und sexueller Missbrauch: “Mein Mut ist dahin” … sz

Kloster Ettal: absoluter Terror … stern

Unterwegs: im Namen des Herrn … ruhrtalcruising

Bundesbank: neoliberale Indoktrination … nachdenkseiten

Konstantin Wecker: über Neoliberalismus und das Einmischen … ruhrbarone

Elektro-Fahrrad: Schub aus der Steckdose … wpolsberg