Umleitung: LSR Zombie, Hinrichtungen als Bilderfalle, Ebola, Dieter Nuhr, Rad fahren in Kopenhagen, Surfen in Arnsberg und mehr.

Kein Stress ... (foto: zoom)
Kein Stress … (foto: zoom)

LSR als Zombiegesetz: Einfach mal bei der VG Media anfragen … schmalenstroer

Die Bilderfalle: Die gefilmten Hinrichtungen des »Islamischen Staats« dienen den Public Relations. Sie sind so grausam gegen die Opfer, dass sie eine Identifikation mit den Urhebern erzwingen … jungleworld

The Horror Before the Beheadings: ISIS Hostages Endured Torture and Dashed Hopes, Freed Cellmates Say … newyorktimes(via Heike Rost)

Was ist die amerikanische Linke? Europäer haben keine Anfangsschwierigkeiten, die Abstammungslinien der europäischen Linken zurückzuverfolgen, selbst wenn diese verwoben sind … nachdenkseiten

Die Flüchtlingspolitik: Parteien sind zum Handeln gezwungen … postvonhorn

Wie man Ebola besiegt: wenn man denn wirklich will … scilogs

Anzeige gegen Dieter Nuhr: Die Beleidigung der Muslime ist durch das Grundgesetz gedeckt … hogymag

Was darf Comedy? Islamist erstattet Anzeige gegen Dieter Nuhr … ruhrbarone

Update: Dieter Nuhr und der Hassprediger-Vorwurf „Ich wollte keine Werbung für Salafisten machen“ … faznet

Frage des Alters: Michael Gruner inszeniert “Die Gerechten” von Camus in Düsseldorf … revierpassagen

Steuerzahlerbund will manipulieren: Monika Willer zur Theater-Debatte … doppelwacholder

Innovation in, lycra out: what Copenhagen can teach us about cycling … bikeblog

Im Internet surfen während der Busfahrt: Arnsberger Stadtbusse der RLG bieten nun kostenloses WLAN … neheimsnetz

Zu guter Letzt: Keine Flügel durch RedBull?! … schwenke

Gefunden: Alpha-Journalisten killen Meinungsfreiheit

Eine kleine Leseempfehlung für den Sonntag:

“Journalist ist einer der gefährlichsten Berufe der Welt. Schon als Schüler wurde ich mit dem Berufstod bedroht: “Sie haben das letzte Mal für eine Zeitung geschrieben, dafür sorge ich” brüllte mir der Vorsitzende eines Kleintierzüchtervereins das Hirn aus dem linken Ohr heraus, weil ich in einem Anflug von Kommentarsucht – durchaus mit Wahrheitsliebe koitierend – von meinem Besuch in einem “nicht sonderlich attraktiven Vereinheim” geschrieben hatte.”

“Die Meinungsfreiheit wird in Deutschland durch einen Zivilgerichtsbürgerkrieg und gelegentlich auch strafrechtliche Verfolgung behindert.

Die Pressefreiheit wird durch Privatisierung von öffentlichem Raum, behördliche “Verschlusssachen” und professionell gespielte Ahnungslosigkeit gefährdet, durch den Mangel an Redaktionskonzepten, die Globalkapitalisierung von Pressehäusern und die journalistische Interesselosigkeit von Sendern …”

… alles lesen bei SpiegelKritik