Guten Morgen! Hier gibt es Energie für den heutigen Freitag …

Gestern gesehen. (foto: zoom)

Guten Morgen! Ich war gestern unterwegs, um Energie für den heutigen Freitag zu besorgen.

Wem dieses Plakat nicht hilft, der muss sich selbst helfen.

Ihr wisst wo das Bild zu finden ist und was es darstellt, oder?

Bilderrätsel: wo befindet sich dieses innenarchitektonisch interessante Stück Berlin?

Ein aufgeräumter, leerer Empfangstresen in einem Berliner Gebäude? (foto: zoom)
Ein aufgeräumter, leerer Empfangstresen in einem Berliner Gebäude? (foto: zoom)

Ich habe einen Moment lang mein eigenes Foto nicht wiedererkannt.

Wo war ich? Was habe ich dort gemacht?

So ist mir das Bild zum Bilderrätsel geworden.

Bilderrätsel: Wo können Sie diese Treppe finden?

In welchem öffentlich zugänglichen Gebäude in Nordrhein-Westfalen entstand dieses Foto?

DSC_0568_A
Irgendwo in NRW, aber wo? (foto: jh)

Update: Ja, in der Tat handelt es sich um das Treppenhaus der Steinwache in Dortmund. Einst das modernste Gefängnis der jungen Weimarer Republik “in dem man einen sozial-integrativen Strafvollzug praktizierte”, ab 1933 Gestapo-Gefängnis mitten in Dortmund.

steinwache

Ein Besuch lohnt sich! Infos gibt es hier: http://www.dortmund.de/de/freizeit_und_kultur/stadtarchiv/steinwache/index.html

Wo ist dieses wimmelbunte Bild zu sehen? Wir wünschen euch eine Gute Nacht!

Ein wimmelbuntes Bild in ... ? (foto: zoom)
Ein wimmelbuntes Bild in … ? (foto: zoom)

Ist das schon Kunst oder nur ein wimmelbunte Bild? Eine kollektive Schmierwand? Ein kreativer zweidimensionaler Raum? Das Produkt eines gelungenen Impulses? Ein Paradox?

Beende das Wimmelbild!

Aber wo? Wer weiß?

Rätsel – Update: Lösung

ratsel1
Was ist denn das? (fotos: L.G.)

Wir versuchen es heute mal mit einem Bilderrätsel. Dank an L.G.

Update:

dsc_0188_1
Niederländische und belgische Küstenlinie

In der Tat handelt es sich um einen Offshore-Windpark vor der belgischen Küste. Glücklicherweise entstand das Bild nicht im freien Fall…

Gute Nacht …

Auch am frühen Abend ist es hier recht geschäftig ... (foto: zoom)
Auch am frühen Abend ist es hier recht geschäftig ... (foto: zoom)

Frage mich gerade, wie man früher ohne Internet und WiFi “Gute Nacht!” gesagt hat.

Damals, in den ungesunden Zeiten,  habe ich zum schwarzen Kaffee oder roten Wein ein paar Galoises oder Gitanes geraucht, den Sternenhimmel bewundert und schlussendlich den Reißverschluss am Zelt heruntergeratscht.

Die “Gute Nacht!” war eine dünne Iso-Matte und kroch klamm in den löchrigen Ajungilak-Schlafsack … heute ist selbstverständlich alles besser und gesünder … Gute Nacht!