Umleitung: Von Nietzsche über die Subventionierung der Tageszeitungen zu Rechtsradikalen und COVID-19.

Wegmarke
Nietzsche und sein „Gast“: Thomas Bernhard und die finale Richtigstellung – Nachtrag zur Dortmunder „Korrektur“-Tagung … revierpassagen

Warum die Subventionierung der Tageszeitungen falsch ist: Die geplante Presseförderung bewirkt das Gegenteil von dem, was beabsichtigt ist. Der Staat konserviert die Vergangenheit, statt in die Zukunft zu investieren. Das schadet dem Journalismus und damit der Demokratie … sebastianesser

„Eine beständige Bedrohung für unsere Gesellschaft“: Trotz einer Abnahme der Ausländerfeindlichkeit in Deutschland gibt es ein dauerhaft hohes Niveau bei rechtsextremen Einstellungen. Das ist das Fazit der jetzt vorgelegten „Leipziger Autoritarismus-Studie“ vom Kompetenzzentrum für Rechtsextremismus- und Demokratieforschung der Universität Leipzig … bnr

AfD teurer als Flüchtlinge: Rechte Kommunalvertreter erhalten mehr als 220.000 Euro im Jahr … doppelwacholder

Hoher Inzidenzwert im HSK: SBL stellt zwölf Fragen und eine Forderung für den Gesundheits- und Sozialausschuss … sbl

1 Kommentar
Inline Feedbacks
View all comments
Andreas Lichte
1 Jahr her

Nietzsche und sein „Gast“: Thomas Bernhard und die finale Richtigstellung – Nachtrag zur Dortmunder „Korrektur“-Tagung … dazu meine Frage, die – schnell – beantwortet wurde … @ Bernd Berke können Sie mir mal gerade schnell erklären, was ein „Originalgenie“ sein soll? Etwas noch Angsteinflössenderes als ein „Genie“? Jean Dubuffet: „Es gibt keine großen Menschen mehr, keine Genies. Nun sind wir endlich von diesen Schneiderpuppen mit dem bösen Blick befreit: Sie sind eine Erfindung der Griechen, wie die Zentauren und die Greifen. Ebensowenig Genies wie Einhörner. Drei Jahrtausende hatten wir dermaßen Angst davor! Die Menschen sind nicht groß. Der Mensch an sich… Read more »