Europawahl und Kommunalwahlen 2014: Ergebnisse für NRW im Internet nur einen Klick entfernt.

In unserem BriefkastenDüsseldorf (IT.NRW). Unter der Adresse “www.wahlergebnisse.nrw.de” wird Information und Technik Nordrhein-Westfalen als statistisches Landesamt am Wahlsonntag, dem 25. Mai 2014, im Internet die vorläufigen amtlichen Endergebnisse der Europawahl in Nordrhein-Westfalen präsentieren.

Die Daten werden am Wahlabend ständig aktualisiert und stehen dann in Form von Tabellen und Grafiken (HTML-Tabellen, CSV- und PDF-Dateien) zum Abruf bereit.

Update 25. Mai 20:40: Die Winterberger gucken hier – http://www.rathaus-winterberg.de/Politik/Wahlen/Europa-und-Kommunalwahl-2014/Wahlergebnisse-auch-Mobil-verfolgen

Das Informationsangebot umfasst neben den aktuellen Daten zum Vergleich auch die Ergebnisse der letzten Europawahl und der Kommunalwahlen im Jahre 2009.

Mit dem Vorliegen erster Resultate der Europawahl rechnen die Statistiker am Wahlabend gegen 20:00 Uhr. Mit den ersten Resultaten für die Kommunalwahlen wird gegen 21:30 Uhr gerechnet.

Zusätzlich bietet das Landesamt interessierten Bürgerinnen und Bürgern die Möglichkeit, RSS-Feeds zu abonnieren. Darüber hinaus werden die Wahlergebnisse im Internet in Form von interaktiven Kartendarstellungen präsentiert.

 

Bundestagswahlen 2013: hier werden nach und nach die Ergebnisse veröffentlicht

Angela Merkel mit Dr. Patrick Sensburg (foto: sensburg)
Gewinner: Angela Merkel mit Patrick Sensburg (foto: sensburg)

Die Ergebnisse der einzelnen Wahlkreise werden im Laufe des Wahlabends veröffentlicht, sobald diese bei der Landeswahlleitung eingegangen sind.

Erst nach Eingang aller Wahlkreise kann das vorläufige Ergebnis für das Land Nordrhein-Westfalen bekannt gegeben werden.

Siehe:

http://wbww.wahlergebnisse.nrw.de/bundestagswahlen/2013/index.html

Das Ergebnis für den HSK steht fest:

http://www.wahlergebnisse.nrw.de/bundestagswahlen/2013/aktuell/a147bw1300.html

Bundestagswahl 2013 in NRW: Informationsangebot von IT.NRW im Internet

In unserem BriefkastenDüsseldorf (IT.NRW). Wie der Landesbetrieb Information und Technik Nordrhein-Westfalen (IT.NRW) mitteilt, werden am Wahlsonntag (22. September 2013) im Internet unter der Adresse www.wahlergebnisse.nrw.de die Ergebnisse der Bundestagswahl in Nordrhein-Westfalen präsentiert.

In Nordrhein-Westfalen gibt es zur Bundestagswahl 2013 rund 13,2 Millionen Wahlberechtigte, darunter knapp 700 000 Erstwähler. Mit dem Vorliegen erster Resultate rechnen die Statistiker am Wahlabend nicht vor 20.30 Uhr.

Das Internetangebot wurde von IT.NRW im Auftrag der Landeswahlleiterin des Landes Nordrhein-Westfalen programmiert; es ist auch für mobile Endgeräte problemlos nutzbar (responsives Webdesign). Die Daten werden am Wahlabend ständig aktualisiert. Sie stehen in Form von Grafiken und Tabellen in verschiedenen Formaten (HTML-Tabellen, CSV- bzw. TXT- und PDF-Dateien) zum Abruf bereit.

Das Informationsangebot umfasst neben den aktuellen Daten auch Vergleiche zu den Ergebnissen der letzten Bundestagswahl im Jahre 2009. Darüber hinaus kann ein kostenloser RSS-Feed abonniert werden, der am Wahlabend über die aktuell eingehenden Wahlkreisdaten informiert.

Unter der Adresse www.it.nrw.de/wahlprofil stehen darüber hinaus die Ergebnisse
aller Kommunal-, Landtags-, Bundestags- und Europawahlen aller Kreise, Städte und
Gemeinden Nordrhein-Westfalens seit 1975 in Form von “Wahlprofilen” zum
kostenlosen Dateidownload bereit.

Die Zahl der Wahlberechtigten in den Wahlkreisen finden Sie unter:
http://www.it.nrw.de/presse/pressemitteilungen/2013/pdf/231_13.pdf