Wiesaussieht weissgarnix oder umgekehrt …

Wie wir einer Meldung von Hans Hütt entnehmen, ist heute das neue Blog-Projekt “Wiesaussieht” gestartet. Dieses Blog sammelt die Reste der unverzagten Schreiber und Diskutanten des von Thomas Strobl kürzlich geschlossenen Blogs “weissgarnix”.

Hans Hütt: “Mit an Bord sind neben Hans Hütt Frank Lübberding und die Blogger eFlation und Morph.”

Die Zielsetzung des Projekts wird auf der Seite “In Eigener Sache” lakonisch folgendermaßen charakterisiert:

“Das Programm des Blogs ist einfach und anspruchsvoll.

Wir treiben analytischen Momentanismus, sind dem Augenblick auf den Fersen, mit dem Risiko, daneben zu liegen, mit der Lust des am Augenblick sich messenden Denkens.

Nicht mehr. Nicht weniger.”

Mich persönlich freut es, dass Frank Lübberding uns weiter in der Blogosphäre erhalten bleibt. Ich lese ihn ganz gerne und außerdem wohnt er in der mittelbaren Nachbarschaft, wiewohl er sich nicht im lokalen Themensumpf zu suhlen scheint. Falls ich mich hier irre, bitte melden ;-)

Ich persönlich werde verfolgen, ob “Wiesaussieht” eine ebensolche Männer-dominierte Diskussionsplattform wird wie “weissgarnix” es war, wo sich die Alpha-Blogger mit dem Rudel der Jungwölfe in den Kommentarspalten bissen. Obwohl – wenn ich es richtig erinnere, bissen sich die Kommentatoren eher und mehr untereinander.

Was ist denn das für ein Mist: alle Links zu “weissgarnix” kaputt. Danke ihr …

weissgarnix20110905
Ist jetzt der ganze Inhalt weg? Alle Verweise? (screenshot 5. September 2011)

Am 23. Juli hatten wir den Hinweis auf die Website “weissgarnix” mit folgendem “teaser” getitelt: “Thomas Strobl weiß nicht mehr weiter: Aus für weissgarnix am 9. September“.

Heute bin ich trotz meiner Blogpause ein wenig herum gesurft und habe bei meinem Link zu “weissgarnix” lediglich das obige Bild erhalten. Jetzt gibt es bei “weissgarnix” polnische Frauen, Flirten ohne Anmeldung und Top-Hellseher.

Sch … alle Links zu den Artikeln auf der Website von Strobl & Co sind nun auf meiner Website kaputt.

Falls weissgarnix noch ein Archiv- außer Big Brother Google – hat, dann sollte er das mal bekanntgeben.

Falls die Inhalte allerdings unwiderruflich verschwunden sein sollten, rufe ich ihm ein “Lass Dich nur nicht mehr blicken!” zu.

Na, ja, sehr wahrscheinlich habe ich in den Tagen meiner Blog-Abstinenz Entscheidendes nicht mitbekommen und der nächste Kommentar wird meine Wut verrauchen lassen.

Ich bin dann wieder weg, im Offline … ein wenig Pause von dem ganzen Gedöns tut mir nur gut ;-)

Update: habe gerade festgestellt, dass sich einige “weissgarnixe” auf Hans Hütts Rhetorik-Blog versammeln, ausweinen … scheinen ebenfalls reichlich perplex, weil die Abschaltung von “weissgarnix” vor dem angekündigten Termin (9.9.2011) erfolgte.