Umleitung: Japan, Libyen, Grünen-Filz an der Saar, Politik in NRW am Ende und mehr.

Sobald die Bauarbeiten beginnen, wird das rote Band abgezogen. Schild aus Richtung Elpe/Altenfeld kommend am Zusammenfluss von Neger und Namenlose in Siedlinghausen.Japan-Erdbeben und Tsunami: Das Ende der Welt in Echtzeit … endoplast

Japan II: Reaktor kann wahrscheinlich nicht mit Kühlmitteln versorgt werden … ruhrbarone

Bürgerkrieg in Libyen I: Echo bei uns … vorwaerts

Libyen II: im toten Winkel der Medien … nachdenkseiten

Schwarz-gelb-grüne Koalition: Der dicke Filz an der Saar … taz

Politik in NRW: Mit dem Latein am Ende … postvonhorn

Hagen: Grüne feiern Geburtstag … doppelwacholder

Hochsauerland: 4.259 Mädchen und Jungen besuchen den Kindergarten … sbl

Gutt bye: …Mit ein paar roten Lichtern, ein paar alten Betten, fanden wir einen Platz zum schwitzen.
Egal wie wir uns da herausgewunden haben, ich weiß,ich weiß, das werden wir nie vergessen … wiemeringhauser

1 Kommentar
Inline Feedbacks
View all comments
Gabi
10 Jahre her

Eine liebe Bekannte lebt seit über 2 Jahren mit ihrer Familie in Tokio. Zum Glück erreichte ich sie in der letzten Nacht per Email. Sie antwortete zu meiner großen Überraschung und Erleichterung prompt: “…, uns geht es gut. Wir haben Gott sei Dank von dem schweren Erdbeben keinen persönlichen Schaden bekommen, bis auf Sachschaden. Jedoch ist die Gefahr einer Kernschmelze bei einem Atomkraftwerk gegeben, die mich sehr beunruhigt. Ich hoffe und bete, dass die Experten es in Griff bekommen. Gestern haben wir die Katastrophenstimmung erlebt. Die Kinder wurden alle auf ein sicheres Feld gebracht, wo die Eltern sie persönlich abholen… Read more »