Pressemitteilung von Maik Hester: Kulturtipps für den Februar 2016

Sehr geehrte Damen und Herren, liebe Freundinnen und Freunde,

im Februar gibt es gleich drei spannende, interessante und unterhaltsame Veranstaltungen mit Maik Hester:

  • Erkennen Sie die Melodie? – Heiteres Melodienraten (Freitag, 05.02., Bochum, Haus Oveney)
  • Musik, Rhythmik und Tangogeschichte (Samstag, 13.02., Dortmund, Tango-Glück)
  • Valentins-Candlelight-Tango am See (Sonntag, 14.02., Bochum, Haus Oveney)

Weitere Informationen:

Seien Sie live dabei wenn es am Freitag, den 5. Februar um 19.00 Uhr wieder heißt: Erkennen Sie die Melodie

Karten zum Preis von 15,- € erhalten Sie unter 0234/799 888 oder per Mail an info@haus-oveney.com

Im Stil der 70er-Jahre-Fernsehshows fragt das Musikerteam Anne Behrenbeck und Maik Hester „Erkennen Sie die Melodie“, wenn bekannte Liedtexte zum Beispiel mit der Melodie eines anderen Stückes gespielt werden. Natürlich fehlt auch nicht eine Jury (Claudia Michel, Beatrix Pfeuffer), so wie bei „Dalli Dalli“ oder „Der große Preis“.

Durch die Show führt Matthias Echelmeyer.

Die Gäste können mit raten und mit gewinnen.

Der nostalgisch kultige Abend umfasst Musik verschiedener Genre von amerikanischem Pop bis Operette, lustige Fragen, Fernsehballett in Kleinformat, die Möglichkeit zum Essen und viel Spaß.

Sie können direkt am Haus parken.

Samstag, 13.02.2016, 15.00 bis 19.00 Uhr

La música nos lleva – Die Musik trägt uns!
Musikalität, Rhytmik und Tangogeschichte mit Dr. Maik Hester und Michael & Monica.

Der renommierte Tangomusiker gibt erstmals in diesem Jahr Workshops in Kooperation mit dem TangoGlück.

Dr. Maik Hester zeichnet sich durch sein enormes Wissen zu Musiktheorie und Geschichte des Tangos aus. Er arbeitet in seinen Workshops u.a. mit Musikbeispielen live auf dem Bandoneon oder Akkordeon und vermittelt auf eine humorvolle und leicht verständliche Art und Weise die für Tango-Tänzer/innen wichtigsten Theorien aus der Musikwissenschaft. Dr. Maik Hester ist Konzertakkordeonist, Musikwissenschaftler, Dozent für Akkordeon an der Technischen Universität Dortmund und auch Tangotänzer. Das Spiel und den Aufbau der Musik zu hören und zu sehen, zu erkennen und tänzerisch umzusetzen sind die Ziele dieser Workshops.

Musikalisches Vorwissen ist nicht erforderlich, tänzerische Grundkenntnisse hilfreich.
Teilnahme ohne Partner/in ist an allen Workshops möglich.

WS 1 Die Logik eines Tangostücks
Wie ist ein klassisches Tangostück aufgebaut? Was ist im Tango das Metrum, der Takt, Rhythmus und die Phrase? Wie finde ich sie und was mache ich tänzerisch mit ihnen? Und wenn dann noch einer singt – was dann?!

Sonntag, 14.02.2016, 18.30

Candlelight Valentins-Tango am See

Ein romantischer Abend mit Live-Tango-Musik und der Möglichkeit zum köstlichen Tango-Menue

19.00 Uhr Tango-Einführung mit Simone und Michael vom Tango-Glück Dortmund (www.tangoglueck.de)

20.00 Uhr Tango-Milonga

Ausschnitte aus den Programmen “Kriminal Tango” von Anne Behrenbeck und Maik Hester sowie “In 80 Tangos um die Welt” mit Wibke Voigt und Maik Hester.

Eintritt (ohne Verzehr, inklusive Tango-Einführung) 12,- €

Ich freue mich auf ein Wiedersehen bei der einen oder anderen Veranstaltung.

Mit herzlichen Grüßen,
Maik Hester

——————————————

Dr. Maik Hester
Konzertakkordeonist, Akkordeon-Restaurator, Musikwissenschaftler
Internet www.maikhester.net
Email mail@maikhester.net