Jetzt Freitag: Die Linke, die kommunale Verschuldung und Rüdiger Sagel in Meschede.

Rüdiger Sagel (foto: wikipedia)
Rüdiger Sagel (foto: wikipedia)

Rüdiger Sagel ist eine Renegat. Er hat vor drei Jahren die Grünen, für die er seit 1998 im Landtag NRW saß, verlassen und ist zu den Linken übergetreten.

Im Berliner Tagespiegel begründete er seinerzeit die Distanzierung von den Grünen: “Es war nicht mehr auszuhalten”

Seinen Lebenslauf hat Sagel hier veröffentlicht. Sagel ist heute Fraktionsvorsitzender der Fraktion DIE LINKE im Landtag NRW und Sprecher des Haushalts- und Finanzausschusses. Seine Positionen zur kommunalen Finanzsituation ist hier nachzulesen.

Die NRW-Linken werden von ihren politischen Gegnern oft als Spinner dargestellt. Da kann was dran sein. Sagel allerdings ist kein Spinner, sondern hat politisch “etwas auf dem Kasten”.

Die Fraktion der Linken im Mescheder Kreistag hat den Landtagsabgeordneten Sagel für eine Veranstaltung „100 Tage Minderheitsregierung in NRW, Perspektiven der Fraktion DIE LINKE. NRW” als Gastredner gewonnen.

Er will in seinem Vortrag eine Bilanz aus 100 Tagen Minderheitsregierung in NRW ziehen. Dabei soll der thematische Schwerpunkt auf der steigenden kommunalen Verschuldung liegen.

Termin: 29. Oktober 2010, um 18:00 Uhr
Ort: Großer Sitzungssaal “Sauerland” im Kreishaus Meschede

2 Comments
Inline Feedbacks
View all comments
Ließchen Müller
11 Jahre her

Nur so viel: Ich wünschte, wir hätten mehr Leute vom Schlage Rüdiger Sagel in politischen Ämtern! Kompetent, ehrlich und engagiert, so kam er heute bei der hochkarätigen, aber leider viel zu mickrig besuchten Veranstaltung rüber. Einer seiner Hauptkritikpunkte an der neuen Landesregierung lautet: “Der Nachtragshaushalt ist intransparent.” Die Neuverschuldung 2010 beträgt laut Sagel 9 Milliarden Euro. Für 2011 rechnet er mit weiteren 8 Millarden Euro Schulden. Der MdL kritisiert ausdrücklich die auch unter Rot/Grün für ihn wenig nachvollziehbaren Vorgänge bei der WestLB. 2,3 Milliarden Euro gingen in den Rot/Grünen Nachtragshaushalt; davon ein großer Teil an die WestLB. Schrottpapiere für 27… Read more »