Das Korbacher Bundestreffen der Anti-Fracking-Initiativen

In unserem BriefkastenKorbach. (pm) Am 04. und 05. Mai hatten sich in Korbach Anti-Fracking-Initiativen aus ganz Deutschland zu einem Bundestreffen versammelt.

Ihr Ziel war eine stärkere Vernetzung und eine Vertiefung der Zusammenarbeit. Auch die BIGG Hochsauerland war bei diesem Treffen vertreten.

Hauptthemen waren:

  • die Strategieplanung zu den kommenden Aktionen der BIs, mit dem Fokus auf den Bundestagswahlkampf.
  • eine weitere Verbesserung der Vernetzung
  • Infos über die rechtlichen Möglichkeiten, die eine BI hat.
  • Verfassen einer “Korbacher Resolution”

Die Korbacher Resolution:

Folgende Forderungen richten wir an Bund, Länder und die Europäische Union:

  • Ein sofortiges ausnahmsloses Verbot sämtlicher Formen von Fracking bei der Erforschung, Aufsuchung und Gewinnung fossiler Energieträger. Dies ist unabhängig davon, ob die Rissbildung mit oder ohne den Einsatz giftiger Chemikalien, hydraulisch oder andersartig erzeugt wird.
  • Ein generelles Import- und Handelsverbot von „gefrackten“ fossilen Energieträgern.
  • Ein generelles Verbot der Verpressung des Rückflusses oder der untertägigen Ablagerung von Fluiden und Lagerstättenwässer.
  • Eine Novellierung des Bergrechts. Die höchsten Umweltstandards und Beteiligungsrechte der Öffentlichkeit haben im Fokus der Novellierung zu stehen.
  • Ein konsequentes Umsetzen der politisch beschlossenen Energiewende, d.h. Abkehr von fossilen Brennstoffen, Ausbau der erneuerbaren Energien und Steigerung der Energieeffizienz.

Die Initiativen

AG Post Fossil Kassel (HE)
AK Fracking Braunschweiger Land (NI)
Aktionsbündnis No Moor Fracking (NI)
BI “No Fracking” Völkersen (NI)
BI Fracking freies Hessen
BI für ein lebenswertes Korbach (HE)
BIGG Drensteinfurt (NRW)
BIGG Hamm (NRW)
BIGG Hochsauerland (NRW)
BIST e.V. Herbern (NRW)
Stop Fracking BI Witten für sauberes Wasser (NRW)
BUND Bodensee-Oberschwaben (BW)
BUND Hessen
BUND Kassel (HE)
BUND KV-Schwalm-Eder (HE)
BUND-AG “Wir gegen Fracking” Lüneburg (NI)
Food & Water Europe
Hamminkeln Gegen Gasbohren (NRW)
IG Fracking-freies Artland e. V. (NI)
IG Gegen Gasbohren Borken (NRW)
IG Rees gegen Gasbohren e. V. (NRW)
IG Schönes Lünne (NI)
Initiative no Fracking “InoFrack” (NRW)
No Fracking in Mühlheim an der Ruhr (NRW)
NRÜ gegen Fracking e.V. (NI)
Bundesverband Bürgerinitiativen Umweltschutz (BBU)

4 Comments
Inline Feedbacks
View all comments
Denkmal
8 Jahre her

Fracking bringt für Deutschland keine nennenswerte Vorteile schreibt die KFW.
Die schwarz-gelbe Stimmungsmache für eine Risikotechnologie um 13 Jahre Gas zu fördern mit dem Risiko für viele Jahrzehnte das Wasser kommender Generationen zu verseuchen ist mit nichts zu begründen.

http://www.handelsblatt.com/unternehmen/industrie/kfw-studie-fracking-bietet-usa-langfristig-keinen-vorteil/8041832.html

gabi
8 Jahre her

Die BIGG Hochsauerland lädt morgen zu einem Treffen in Meschede ein! Herbert Hesse schickte dazu diesen Text durch seinen Email-Verteiler: “Hallo liebe Mitstreiter & Innen !!! Ja, es gibt uns noch !! Wie wir in einer der letzten Mails angekündigt haben, wollen wir ein Treffen machen, zum einen um alle mal wieder auf den aktuellen Stand zu bringen und natürlich um Ideen und Vorschläge zu sammeln für den Nationalen Anti Fracking Aktionstag am 31. August unter dem Motto “Wer Fracking will, wird nicht gewählt !” Das ist dann 3 Wochen vor der Wahl und somit genau richtig. Für den kommenden… Read more »

Gabi
8 Jahre her