28.04.1969: Das Debütalbum von Chicago Transit Authority (aka Chicago) erscheint

Chicago ist eine US-amerikanische Jazzrock-Band, die 1967 in Chicago gegründet wurde. Nach anfänglichen Erfolgen in Chicago unter dem ursprünglichen Namen The Big Thing ging die Gruppe 1968 nach Los Angeles und veröffentlichte dort 1969 unter dem Namen Chicago Transit Authority (kurz CTA) ihr Debütalbum in Form einer Doppel-LP.

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
Video-Link: https://www.youtube.com/watch?v=19gCLq-Zmnw

.
Auf Druck der gleichnamigen Verkehrsbetriebe nannte sich die Band bald darauf nur noch Chicago.

Ich mach’s kurz: Nicht zuletzt dank des genialen Gitarristen Terry Kath ist das CTA-Debütalbum imo eine der besten Jazzrock-Scheiben der vergangenen 5 Dekaden.

Für die Platte wurde u.a. die Steve-Winwood-Nummer I’m a Man eingespielt. Hier ein Mitschnitt vom 21/07/1970 (Tanglewood – Lenox, MA) – Best version ever … ;-)

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
Video-Link: https://www.youtube.com/watch?v=DPZUgfOqAdg

3 Gedanken zu „28.04.1969: Das Debütalbum von Chicago Transit Authority (aka Chicago) erscheint“

  1. @B. Schreiber

    „I’m a Man“ hat mich DAMALS für Chicago angefixt.

    Immer noch großartig. Die Gitarre, der Gesang, der Rhythmus. Groove …

    Ich drehe gerade die Lautstärke hoch.

  2. @B. Schreiber

    25 or 6 to 4 – einer der wenigen Songs, die ich in meiner puritanischen Zeit (Gitarre, Orgel, Bass, Schlagzeug) mit Bläsern akzeptiert habe.

    Lautstärke weit rechts und zum zweiten Mal hören.

    Der Gitarrist!

Kommentare sind geschlossen.