Wahlplakate III – Piraten: Der irre Wahlkampf

Piratenplakat
“Wenn Du die Piraten NICHT wählst, komme ich bei Vollmond und zerstückele Dich mit meinem Hackebeilchen.” (foto: zoom)

Eigentlich gefallen mir von sämtlichen Wahlkampfplakaten die der Piraten am besten. Doch dieses hier ist irgendwie “scary”.

Die Aussage “für eine sichere Existenzgrundlage und gesellschaftliche Teihabe für alle!” ist mir wirklich sehr sympathisch, aber – – – – – dieser Blick!

3 Comments
Inline Feedbacks
View all comments
Flo
8 Jahre her

Oh, ich wusste gar nicht, dass das in Druck gegangen ist. Zum Glück haben wir es hier nicht als Motiv.

gp
8 Jahre her

“(…) komme ich bei Vollmond und zerstückele Dich mit meinem Hackebeilchen.”

Okay, aber lass’ bitte das Licht aus …

Interessierter Bürger
8 Jahre her

Die eurofanatischen Blockparteien wollen immerhin eine gescheiterte Gemeinschaftswährung retten, blähen die Geldmenge auf, drücken das Zinsniveau und bewirken damit genau das, was der linke Ökonom Keynes als “Euthanasie des Rentiers” herbeisehnte:
Der zur Schlachtbank geführte “Rentier” ist hier und heute der einfältige deutsche Sparmichel, der für seinen Lebensabend vorsorgen will.

Hackebeil bei Vollmond ist im Vergleich ganz eindeutig das kleinere Übel, immerhin kurz und schmerzlos!
Die Piraten empfehlen sich mit diesem Wahlplakat also – auf den zweiten Blick – als deutlich humanere Wahlalternative…

http://ef-magazin.de/2013/01/04/3933-keynesianismus-die-euthanasie-der-rentiers