Umleitung: heute sogar mit Bottrop …

Baustelle an meiner Laufstrecke: Hochsitz (foto: zoom)
Baustelle an meiner Laufstrecke: Hochsitz (foto: zoom)

Kraftwerk Datteln: Grüne im Regionalverband Ruhr werden weich … WAZRecherche

NRW-CDU: hat Angst vor Neuwahlen … WirInNRW

NRW SPD: Hannelores letztes Aufgebot … ruhrbarone

BILD: hetzt gegen Hartz-IV Bezieher … gegenstimmen

In die Irre: Werbekampagne der Initiative Neue Soziale Marktwirtschaft … nachdenkseiten

Die Jäger müssen sich stellen: Leider ist Anonymität eine Internet-Seuche, die ich auch bei den Kommentaren meines Blogs erleben muss. Es ist schade, dass im Internet kaum noch einer mit seinem Namen zu dem steht, was er tut oder schreibt … sprengsatz

Kommunikation: Bilder lügen nie, Bildermacher immer … weissgarnix

Bottrop: Besuch im Haupt-, Finanz- und Beschwerdeausschuss der Stadt … bottblog

Fracking: Bohrungen verschoben … derwesten

Volkszählung: Zensus mit Tücken. Tipps von der … sbl

Sundern: Entwicklung des Geländes Schulte-Ufer und des Ratshausparkplatzes … gruenesundern

4 Comments
Inline Feedbacks
View all comments
10 Jahre her

Hallo ZOOM, hallo Welt, da hat der Michael H. Spreng mit seinem Sprengsatz aber wohl ein Selbstmord-Attentat gezündet als er forderte “Die Jäger müssen sich stellen”. Anonymität im Internet wird bei ihm sofort im dritten Satz mit “anonymen Denunziantentum” gleichgesetzt und alle Plagiatsjäger, die nun das öffentlich tun, was ein Doktorvater eigentlich tun müsste und was auch hinter dem Veröffentlichungszwang der jeweiligen Doktorarbeit steckt werden als subversive Schänder der prominenten Privat-, Bildungs- und Eigendarstellungssphäre dargestellt. Schade, denn wenn sich der hohe Sprengmeister in der Hauptstadt mal herablassen würde und würde die Eigenarten sauerländer Dörfer ins Auge nehmen, dann käme er… Read more »

10 Jahre her

Hallo ZOOM! Es stimmt, die Kommentare sind weitaus besser als der Beitrag des Hr. Spreng. Ich gebe zu, dass ich, als ich nach einer 2 wöchigen freiwilligen Internet-Abstinenz schon nach wenigen Minuten auf diesen Beitrag gestossen war, keine richtige Lust hatte, alle Kommentare zu lesen. Das Recht der Öffentlichkeit ist ein gutes Thema für alle, die Anonymität als privater Schutz in einem kleinen Dorfe, das ist allerdings ein Thema, welches ein Leser in Berlin Mitte vielleicht nicht so richtig nachvollziehen kann. Aber… vielen Dank! Ich habe gestern Nacht mit einer gewissen Zufriedenheit auf den Lippen, die Kommentare gelesen. Sie sind… Read more »