Dilettantismus, Absicht oder Freudsche Fehlleistung? “Ferien in der Ferienregion Winterberg-Hallenberg” ohne das Freibad Siedlinghausen

Das einzige beheizte Freibad in Winterberg liegt in Siedlinghausen (foto: zoom)
Das einzige beheizte Freibad im Winterberger Stadtgebiet findet man in Siedlinghausen (foto: zoom)

Vor mir liegt das Mitteilungsblatt  der Stadt Winterberg vom heutigen Freitag.

Auf Seite 8 lese ich unter der Rubrik “Informationen aus Rathaus und Stadt” den Artikel “Ferien in der Ferienregion Winterberg-Hallenberg” mit der Unterzeile “Erlebnisse für junge Entdecker, Sportskanonen und Wasserratten”.

Im Absatz “Wasserspaß draußen und drinnen” (3. Spalte) werden folgende Badegelegenheiten gelobt:

  1. Hillebachsee: “Dort oben lädt auch eine wunderschöne Badebucht zum Entspannen ein.”
  2. Schwimmbad Winterberg: “Mit Blick ins romantische Helletal schwimmen Badegäste im Schwimmbad Winterberg.”
  3. Naturbad Hallenberg: “Dort schwimmen Besucher chlorfrei, und die ganz Kleinen bauen Burgen im Sand.”
Keine Erwähnung des Freibads Siedlinghausen.
Keine Erwähnung des Freibads Siedlinghausen.

Die Autoren “aus Rathaus und Stadt” schaffen es nicht, das einzige(!) beheizte(!) Freibad im Winterberger Stadtgebiet zu erwähnen:

Das beheizte Freibad Siedlinghausen kommt mit keinem einzigen Wort in der “Lobhudelei” auf die “Ferienregion Winterberg-Hallenberg” vor.

Dilettantismus, Absicht oder Freudsche Fehlleistung?

Ich für meinen Teil gehe morgen trotz der frostigen Außentemperaturen wieder ins beheizte Siedlinghäuser Freibad – in das Bad, dessen Namen man im Winterberger Rathaus anscheinend nicht mehr nennen darf/kann.

Ihr könnt ja im Hillebachsee oder im Naturbad Hallenberg schwimmen.

Schickt mir ein Bild und vergesst nicht die Angabe der Wassertemperatur.