Otto -“I’m the Viper”- was in Hallenberg … cool. In kurzen Sätzen mit acht Bildern.

Bürgermeister Michael Kronauge erinnert sich an seine erste Otto-Schallplatte. (fotos: zoom)
Bürgermeister Michael Kronauge erinnert sich an seine erste Otto-Schallplatte. (fotos: zoom)
Hallenberg: „Otto – Die Ausstellung“ im Kump wurde heute von Otto Waalkes persönlich um 17 Uhr eröffnet.

Vor drei Jahren hatte der Hallenberger Bürgermeister Michael Kronauge den Galeristen Walentowski, der die Ausstellungen von Otto kuratiert, zufällig im Urlaub auf Sylt kennengelernt. Brechend voll sei die Otto Waalkes Ausstellung dort auf der Insel gewesen.

Ob man nicht auch einmal im Hallenberger Kump …?

Wo ist Otto? Der Kump platzte heute aus allen Nähten.
Wo ist Otto? Der Kump platzte heute aus allen Nähten.

Drei Jahre später. Der Hallenberger Kump platzt aus allen Nähten. Mehr als 500 Besucherinnen drängeln sich um die “Kultur-Location”. Nicht alle auf einmal. Um 17 Uhr zuerst die geladenen Gäste und ab 17.45 nach und nach die vielen Otto-Fans, die draußen an den Sperrgittern ausgeharrt hatten.

Medienauftrieb. Otto erklärt sein Werk.
Medienauftrieb. Otto erklärt sein Werk.

Fernsehen, Print und Blogger – der Medienandrang war enorm. Am Montag wird die WDR-Lokalzeit einen Bericht bringen. Otto erklärt Werk und Einflüsse. Immerhin habe er an der Kunsthochschule in Hamburg studiert und parallel zum Studium das Blödeln begonnen.

Selfies und mehr. Otto handhabte die Medien-Ansprüche souverän.
Selfies und mehr. Otto handhabte die Medien-Ansprüche souverän.

Selfies, Autogrammwünsche, Fotos fürs Familienalbum – ich habe selten eine so lockeren Medienprofi wie Otto Waalkes heute im Kump gesehen.

Hamburg, meine Liebe ... nun ja ...
Hamburg, meine Liebe … nun ja …

Die Bilder von Otto Waalkes kosten Pi mal Daumen um die 700 Euro. Vor der Tür parkten auch einige Porsches. Ich gönne es Otto und der Galerie.

Er hat's einfach drauf ...
Er hat’s einfach drauf …

Wenn ich ein Lieblingsbild vom heutigen Nachmittag habe, dann ist es dieses.

Danke sehr aber auch ....
Danke sehr aber auch ….

Ohne Worte …

Ostfriese trifft Südwestfalen
Ostfriese trifft Südwestfalen

“Wenn sich jemand wundert, wie ich es schaffe, die großen Künstler und Ausstellungen ins kleine Hallenberg zu holen, habe ich eine einfache Antwort: Du musst sie nur fragen. Die meisten kommen dann. So einfach ist das.” (Michael Kronauge, Bürgermeister)

Zum Schluss die Auflösung der Überschrift “Otto – I am the Viper”, übrigens meine eigene früheste Erinnerung an die ganze Blödelzeit von damals: