Liebes Winterberger Hallenbad, Du kannst mich mal …

Trotz anderslautender Angaben auf der Website der Stadt Winterberg geschlossen. (foto: zoom)
Trotz anderslautender Angaben auf der Website der Stadt Winterberg geschlossen. (foto: zoom)

Liebes Winterberger Schwimmbad, heute wollte ich Dich mal wieder besuchen und 1000 Meter schwimmen.

Ich hatte auch extra auf Deiner Website nachgeguckt, ob Du heute, wie stets am Montag, bis 20 Uhr geöffnet hast.

Screenshot der Winterberger Website von heute Abend: bis 20 Uhr geöffnet.
Screenshot der Winterberger Website von heute Abend: bis 20 Uhr geöffnet.

Die aktuelle Anzeige sagte mir, dass Du bis 20 Uhr geöffnet haben solltest und selbst der allwissende Herr Google gab mir grünes Licht.

Selbst die prominenete Anzeige bei Google sagte mir: 20 Uhr alles paletti.
Selbst die prominente Anzeige bei Google sagte mir: 20 Uhr alles paletti.

Deine eigene Website nimmst Du nicht so ernst, oder? Ist doch sowieso nur Neuland.

Lieber ein Zettel an die Tür. Danke schön aber auch.

Das nächste Mal gehe ich dann gleich ins AquaOlsberg. Das hat bis 21 Uhr geöffnet und sogar noch ein kleines Freibad hintendran.

Manchmal haben die in Olsberg auch wegen Renovierung, Personalversammlung usw. geschlossen. Dann steht das aber aktuell auf deren Website. Wirklich. Das geht. Das ist gar nicht schwer.

Statt 1000 Meter zu schwimmen, muss ich jetzt diesen Beitrag fürs Blog tippen.

Wann und ob wir uns noch einmal wiedersehen, weiß ich nicht.

Tschüss!

11 Gedanken zu „Liebes Winterberger Hallenbad, Du kannst mich mal …“

  1. Schätze Dich glücklich, dass Du wenigstens an der Eingangstür informiert wurdest!
    Am Samstag wollte ich in Brilon in die Hauptstelle der Sparkasse am Markt gehen. Die ist laut Internet und Aushang von 8:30 – 12:30 Uhr geöffnet. Aber alle Türen waren verschlossen, und es gab noch nicht einmal einen Zettel an der Tür…

  2. Das Winterberger Hallenbad muss ich bald auch mal wieder beehren. Aber vorher muss ich wenigstens noch einmal nach Meschede 50m Bahnen unter freiem Himmel genießen ;)
    Haben die Bauarbeiten am Hallenbad in Winterberg eigentlich schon begonnen?

    1. @Leon R.

      In Meschede bin ich diese Saison schon geschwommen. Die 50 Meter-Bahn dort ist Pflichtprogramm. Die Umbauarbeiten im Winterberger Oversum haben begonnen. Der zuletzt gespenstisch leere ehemalige Optisport-Bereich wird umgestaltet (Sauna/Wellness), und es wird ein Chip-basiertes Kassensystem eingebaut. Ich war allerdings
      schon lange nicht mehr dort, da es kein Sommerbad ist.

      Gestern hätte es gut gepasst. Nun gut, heute war ich nach der Arbeit im Aqua Olsberg, entspannt im kleinen Freibadbecken :-)

  3. Man sollte jedoch erwähnen, dass es sich bei dem erwähnten Tag um Kirmes-Montag handelte. Da haben viele Winterberger Betriebe nicht zu den sonst üblichen/ausgeschilderten Öffnungszeiten geöffnet …

    1. @Thomas Schmidt:

      Kein Problem, dafür hat das Schwimmbad doch seine Website. Da kann man das doch kommunizieren.

  4. Genau das ist das Problem! Es ist eben kein Schwimmbad in das man gerne im Sommer geht. Im Siedlinghauser Freibad war ich auch schon diesen Sommer. Im Hennesee auch … nächste Woche oder so ist mal Meschede dran. Danach dann Winterberg, wenn es wieder regnet :D

    Bin gespannt was sich dort tut, war sicher fast ein Jahr nicht mehr dort schwimmen!

  5. Den Screenshot habe ich nicht absichtlich kurz gehalten. Es ist das, was ich wahrgenommen hatte. Vor dem (Nicht)Schwimmen und nach dem (Nicht)Schwimmen. Einmal auf dem Smartphone und einmal auf dem Notebook.

    Ich hatte extra noch mal nachgeschaut, ob da irgendetwas wegen der Kirmes stand.

Kommentare sind geschlossen.