Ein Hoch auf das Kachelmann Wetter

Am Schluss fielen ein paar Tropfen am Stausee zwischen Brunskappel und Siedlinghausen. (foto: zoom)

Die Tage werden länger, die Temperaturen steigen, aber leider ist zur Zeit auch der Regen fast unberechenbar.

Bei aller Liebe zum Fahrrad habe ich keine Lust, 14 Kilometer im strömenden Regen zur Arbeit hin und dann die gleiche Strecke im strömenden Regen zurück zu radeln.

Ich mixe Auto und Rad. Ziemlich gut hilft mir die Wettervorhersage bei Kachelmann. Die Dreistunden-Spalten sind ziemlich exakt.

Heute meldete die Vorhersage ab 7 Uhr kaum noch Regen, dann um die Mittagszeit viel Regen, danach wieder abnehmenden Regen. Ich habe die Kachelmann-Info mit meinem Tagesplan abgeglichen und festgestellt, dass ich genau in die trockenen Tagesabschnitte meinen Arbeitsweg legen konnte. Der Regen sollte fallen, wenn ich im Trockenen sitzen würde.

Ich fuhr mit dem Fahrrad um 7:30 los und blieb trocken. Als ich im Trockenen saß, öffnete der Himmel seine Schleusen. Der Rückweg war wieder angenehm regenlos.

Ich werde mir auch in den nächsten Tagen das Wetter bei Kachelmann angucken und dann entscheiden, ob ich das Rad oder das Auto nehme.

Hat jemand eine bessere Vorhersage-Website?

4 Comments
Inline Feedbacks
View all comments
Andreas Lichte
4 Jahre her

Gais, 27. Februar 2003

Ihr Brief mit der CD vom 20.01.2003

Sehr geehrter Herr Lichte,

ich habe Ihren netten Brief und die von Ihnen zusammengestellte CD an Herrn Kachelmann weitergeleitet, der sich sehr darüber gefreut hat.

Im Namen von Herrn Kachelmann danke ich Ihnen recht herzlich dafür. Besonders hat ihn übrigens gefreut, dass Sie auch ein “Regenfan” sind.

Freundliche Grüße aus der Schweiz

Silke …

Andreas Lichte
4 Jahre her

… so jetzt mal raten, welche “rain”-songs auf der CD sind …