Bitte nicht schon wieder: die große WP-Umfrage … nervt.

Eein beliebtes Spiel: Leser-Umfragen (foto: zoom)
Ein beliebtes Spiel: Leser-Umfragen (foto: zoom)

Wieder ist uns die “große WP-Umfrage” ins Haus geflattert. Wir werden uns natürlich wie stets nicht beteiligen.

Warum auch? In diesem Fall wollen wir kein Sony-3D-Heimkino gewinnen und auch keinen Tchibo-Gutschein für lau.

Aus welchem Grund fragt uns Chefredakteur Stefan Kläsener Fragen, die uns eigentlich seine Lokal- und Heimatzeitung beantworten soll?

Frage Numero Zwo lautet beispielsweise:

Glauben Sie, dass öffentliche Interessen in Winterberg auf der Strecke bleiben, weil zu viele Steuergelder in die Rettungspakete fließen?

Wie bescheuert ist DAS denn? SIE sind doch der Journalist! Was fragen Sie uns nach unserem Glauben?

Mein Vorschlag: GehenSie doch bitte recherchieren, um zu überprüfen, ob es derartige, von Ihnen unterstellte Zusammenhänge, überhaupt gibt. Und dann schreiben Sie bitte einen tollen Artikel, in welchen die Ergebnisse Ihrer Recherche einfließen.

Frage Numero Vier kann ich stante pede beantworten. Ihre Frage lautet:

Spüren Sie die Auswirkungen der Euro-Krise in ihrem Alltag in Winterberg?

Herr Kläsener, seit heute spüre ich die allerschlimmste Auswirkung: die große WP-Umfrage zur “Euro Krise”.

Im Ernst. Ihre Abo-Werbung wird mich nicht dazu verleiten, die Süddeutsche gegen Ihre Zeitung am Frühstückstisch einzutauschen.

Wir benötigen von Ihnen kein Heimkino-System, sondern recherchierten Lokaljournalismus.

4 Comments
Inline Feedbacks
View all comments
Christian Spließ
10 Jahre her

Etwas abgewandelt liegt das Teil auch immer alle Vierteljahre bei mir in der Post – hier ist es die WAZ dann selbst. Da ich keine Ahnung habe, woher die meine Daten haben, ich bin mir keiner Einverständnis zur Bearbeitung bewußt, habe ich mal nach Auskunft gefragt und die Erlaubnis verweigert für die Zukunft meine Daten nach Paragraph 11 des BDSG zu nutzen. Ich bin sehr, sehr, sehr gespannt auf die Reaktion. Vor allem: Ich hatte schon einmal ausgedrückt, dass ich dieses Zeugs nicht haben möchte – hat nicht funktioniert. (Demnächst kriegen die das Teil mit “Annahme verweigert” wieder zurück. Frechheit… Read more »