Wahlplakate IV – SPD: Floristin Netto 960 Euro

SSPD Wahlplakat in Potsdam
Guck mal einer an, die SPD kann in Widersprüchen denken. (foto: eva-maria rose)

Ich ätze ja gerne mal über Peer Steinbrück, die Agenda 2010, Hartz IV und andere “Wohltätigkeiten” der SPD, aber dieses Plakat aus Potsdam bei Berlin finde ich ziemlich gelungen und vor allen Dingen politisch.

Die Themen “Würde des Menschen”, “gerechter Lohn” und “Wohnen” werden geschickt in ihrer gesellschaftlichen Widersprüchlichkeit zusammengebaut.

Ob sich allerdings die SPD-Genossen in Brandenburg/Havel freuen, bezweifele ich mal ;-)