Wird das Hotel Claassen in Winterberg jetzt endlich abgerisssen? Im Prinzip “JA”. Eine kleine Recherche-Geschichte.

Hotel Claassen
Das zerfallende Hotel Claassen am gestrigen Freitag. Noch keine Anzeichen für einen Abriss. (foto: zoom)

Wird das Hotel Claassen ab kommenden Montag endlich abgerissen? Die Abbruchgenehmigung liege vor, sagte mir gestern der Winterberger Unternehmer Siegfried Tausch:

“Wir haben nun die Genehmigung für den Abriss des ehemaligen Hotels Claassen bekommen. Der Auftrag wurde erteilt, mit der Maßgabe, dass der Abriss so schnell wie möglich begonnen wird.” Die Zustimmung der Stadt Winterberg und des Bauaufsichtsamtes Brilon liege vor. „Wird das Hotel Claassen in Winterberg jetzt endlich abgerisssen? Im Prinzip “JA”. Eine kleine Recherche-Geschichte.“ weiterlesen

Neues zum Kur- und Kongresshotel Claassen Winterberg: “Entsprechende Gespräche werden geführt!” Doch es bleibt alles beim Alten.

Winterberg: das ehemalige Kurhotel Claassen am 24. Dezember 2012 (archiv: zoom)
Winterberg: das ehemalige Kurhotel Claassen am 24. Dezember 2012 (archiv: zoom)

“Wir haben da ein wenig den Druck erhöht!”, diese Worte ließ Werner Eickler im Juni 2012 im Gespräch mit der Westfalenpost fallen, als es um den Abriss des “Hotel Claassen” ging.  In dem Artikel vom 08.06.2012 wurde der Winterberger Bürgermeister mehrfach zitiert.

So ist es doch mehr als erstaunlich, dass er mit dem Worten: “Wir wissen jetzt ja, wer die Eigentümerin ist (…)”, impliziert, dass der Eigentümer des ehemals besten Hotels Winterbergs bei der Stadt zuvor nicht einmal bekannt gewesen sei.

Eigentümer des Hotels ist allerdings schon seit vielen Jahre die Rosenterrasse-Vermietungs-GmbH aus Flensburg, eine Tochter der Firma Densch & Schmidt Immobilien.

Eigentümer Herman Michael Densch hatte schon vor knapp vier Jahren versucht, das Gelände mit dem Gebäudekomplex “Kur- und Kongresshotel Claassen” zu versteigern, nachdem er es nach einem fehlgeschlagenen Verkauf an einen Gastronomen aus Andreasberg zurückerworben hatte.

Allerdings waren am 19. März 2009 lediglich Schaulustige zur Versteigerung erschienen, die das Hotel viele Jahre nach der Schließung noch einmal besichtigen wollten. Ernsthafte Interessenten blieben aus. „Neues zum Kur- und Kongresshotel Claassen Winterberg: “Entsprechende Gespräche werden geführt!” Doch es bleibt alles beim Alten.“ weiterlesen