Sein Papa kannte Scheel, Dahrendorf, Genscher und Baum …

Nun ja, nächtens nach Erholung vom Thüringen-Schock noch etwas bzgl. “Stichwort FDP Thüringen” rumgesurft …

Fand bei F-Book (nur Leser, kein Jünger) einen Beitrag des heimischen FDP Bundestagsabgeordneten Carl-Julius Cronenberg aka Carlo Cronenberg bzgl. MP-Wahl von Th. Kemmerich.

Zitat:
“Sensationell! Unser Freund @thomasl.kemmerich ist neuer Ministerpräsident des Freistaats Thüringen. Herzlichen Glückwunsch, Thomas. Das war ein mutiger und wichtiger Schritt. Ich wünsche dir für die anstehenden Verhandlungen viel Kraft und liberale Zuversicht. Wichtig ist und bleibt die grundsätzliche Feststellung, dass es keine Zusammenarbeit egal in welcher Form mit politischen Extremistin in Thüringen gibt. Gut, dass du dies von Anfang an heute klar gestellt hast.”

Mit Verlaub, Herr Cronenberg … – Sie irritieren nicht ganz wenig.

Ihnen ist das Foto “Wer ist Koch und wer ist Kellner” gegenwärtig?

2 Comments
Inline Feedbacks
View all comments
Webmaster
Axel
1 Jahr her

Danke für den Beitrag!

Hier im Tweet das Bild “Koch und Kellner” in zwei Versionen. Gepostet von dem früheren Fraktionsvorsitzenden und heutigen Abgeordneten der Liberalen im Europaparlament, Guy Verhofstadt Welch ein Unterschied zu Cronenberg:

https://mobile.twitter.com/sven_giegold/status/1225094540740243457

Nofretete
1 Jahr her

Aber der Kellner bekommt gerade Aufwind… dank der vielen Köche, die den Brei gründlich verdorben haben.
“In Thüringen jemanden so auf einen Stuhl setzen, dass es in Berlin einem anderen Stuhl die Beine abschlägt – das taktische Arsenal der AfD ist um eine feine Variante reicher.” Götz Kubitschek, Höcke-Freund und rechter Verleger.
Und die Domino-Steine beginnen gerade erst zu fallen…