Freie Plätze in Marsberg und Hellefeld: Trainingstermin Mobile Retter*innen

In unserem Briefkasten

Hochsauerlandkreis. Im Notfall schnelle Erste Hilfe zu erhalten – kann Leben retten!  Im Hochsauerlandkreis sollen die “Mobilen Retter*innen”[*] durch eine App alarmiert werden, wenn sie sich in der Nähe vom Einsatzort aufhalten.

Die Ortung findet durch die GPS-Komponente des Smartphones statt, welche bei der Leitstelle eingeht. Freiwillig Engagierte sind eine wichtige Ergänzung in der Rettungskette.

In Seminaren sollen sie alles Notwendige lernen, um als “Mobile Retter*innen” aktiv zu sein.

Für die nächsten Trainingstermine gibt es noch freie Plätze: Mittwoch, 08. Dezember, 18 Uhr, DRK Brilon-Marsberg, Bombergweg 27 a, 34431 Marsberg und ebenfalls am Mittwoch, 08. Dezember, 19 Uhr, ASB Sundern-Hellefeld, Auf der Heide 6, 59846 Sundern-Hellefeld.

Eine Anmeldung ist unter https://portal.mobile-retter.org/regionen/hochsauerlandkreis/ erforderlich sowie der Nachweis der 2G-Plus Regel (Nachweis einer vollständigen Impfung oder Genesung mit zusätzlichem Test, der Schnelltest darf nicht älter als 24 Stunden sein, PCR-Test nicht älter als 48 Stunden).

[*] Ich habe das mal eigenmächtig gegendert, denn warum sollte es keine Retterinnen geben?

Subscribe
Benachrichtige mich zu:
0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments