Neue Chance für Winterberger Freibad? Die Lokalzeit von heute in der Mediathek.

Aufsicht Freibad Winterberg.
Die Aufsicht über das Freibad ist verwaist. (archiv: zoom)

http://www1.wdr.de/mediathek/video/sendungen/lokalzeit/lokalzeit-suedwestfalen/videoneuechancefuerwinterbergerfreibad100_size-L.html

Gespannt haben wir heute auf die Lokalzeit Winterberg gewartet. Der Abriss des Waldfreibades und die Petition des SPD-Ratsmitgliedes Torben Firley sollten in einem Beitrag behandelt werden. Um 19.51 Uhr ging es los.

Meinen unmittelbaren Eindruck habe ich auf Facebook so geschildert:

Erster Eindruck: positiver Bericht. Gut war der Hinweis auf die Handwerker und das kostenlose(!) Gutachten mit Vorschlägen. Ich denke das Verfahren ist wieder offener. Wo war der BM? Urlaub? Martin Schnorbus nicht sehr überzeugend mit seinem Herabspielen der sozialen Netzwerke. So jetzt die anderen :)

Ich hätte mir neben den vier positiven Stimmen zum Freibad auch profundere Kritik an der Petition zu sehen und hören gewünscht als sie der stellvertretende BM Martin Schnorbus vor der Kamera äußerte.

Mit “alles kaputt, alles zu teuer und Fremdenverkehrsbeitrag bringt es auch nicht”, wird man IMHO  der öffentlichen Auseinandersetzung nicht gerecht.

Falls der Bürgermeister zur Zeit der Dreharbeiten im Urlaub war, war es selbstverständlich sinnvoll, den Stellvertreter vor die Kamera zu stellen.

Ich hätte mir ansonsten gewünscht, dass in dieser wichtigen kommunalpolitischen Frage Bürgermeister Werner Eickler Auskunft gegeben hätte.

Ansonsten, wie auf Facebook: Wie haben Sie/ wie habt ihr die Sendung gesehen?