Der letzte Siedlinghauser Bäcker wandert nach Neuseeland aus: Bäckerei Kräling schließt am 31. August.

Meinolf und Ulla Kräling wollen nach Neuseeland auswandern. Die Bäckerei schließt. (foto: zoom)
Meinolf und Ulla Kräling wollen nach Neuseeland auswandern. Die Bäckerei schließt. (foto: zoom)

Meinolf und Ulla Kräling schließen ihre Bäckerei zum 31. August. Der letzte in Siedlinghausen verbliebene Bäcker will mit seiner Frau nach Neuseeland auswandern. Damit verliert Siedlinghausen seine letzte traditionelle Backstube.

Ulla Kräling stand auch heute Nachmittag wieder im Laden der Bäckerei an der Sorpestraße, dort wo unsere Familie immer gern das Leinsamenbrot und die leckeren Nussecken einkauft.

Bäckerei Kräling: noch kein Nachfolger gefunden. Es droht ein herber Verlust für Siedlinghausen. (foto: zoom)
Bäckerei Kräling: noch kein Nachfolger gefunden. Es droht ein herber Verlust für Siedlinghausen. (foto: zoom)

Im Urlaub hätten sie beide Neuseeland kennengelernt und schon seit drei Jahren über die Auswanderung nachgedacht und schließlich: “Wenn wir es jetzt nicht machen, werden wir es vielleicht später bereuen.” Neuseeland braucht Fachkräfte, insbesondere gute Bäcker. Ulla Kräling ist optimistisch. In der Mitte der Nordinsel werde ihr Mann anfangs arbeiten, für die Eingewöhnung wollen sich die beiden Zeit lassen, nach und nach die Hürden für eine endgültige Emigration nehmen.

Für die Bäckerei ist noch kein Nachfolger gefunden. Es droht ein herber Verlust für Siedlinghausen.

5 Comments
Inline Feedbacks
View all comments
Georg Bruns
7 Jahre her

Wer zum Brotkauf in den Supermarkt fährt und nur bei den großen Filialisten kauft (z. B. 10 Brötchen für unter 2 €), darf sich nicht wundern, wenn die Handwerksbetriebe auf der Strecke bleiben. Wieder ein Dorf mehr im Sauerland ohne bodenständige Bäckerei.

Sandra Rickert
7 Jahre her

Hallo,
die Bäckerei Kräling hat kurzfristig einen Nachfolger gefunden. Die Bäckerei Hamicha aus Ramsbeck wird die traditionelle Handwerkskunst hier weiter ausüben. Durch eine enge Zusammenarbeit mit Ulla und Meinolf Kräling ist gewährleistet, daß die Lieblingsbrote der Siedlinghäuser weiterhin verfügbar sind. Außerdem sind ab sofort verschiedene Kaffeespezialitäten erhältlich; demnächst erfolgt eine Modernisierung in der ein kleines Stehcafé integriert wird

Carolin
6 Jahre her

Hi,

das ist schade fuer Siedlinghausen, gut fuer mich.
Bin aktuell in Neuseeland und in der Mitte der Nordinsel.
Sehr interessant zu hoeren das ein deutscher Baecker hier aktiv ist.
Denn ich vermisse ein gutes deutsches Brot, bisher nur soft Bread…

Also waere mehr als gluecklich wenn Sie mich kontaktieren und mir mitteilen wo die Baeckerei ist in der Sie nun hier aktiv sind.

Cheers Carolin

Walter kuch
1 Jahr her
Reply to  Carolin

Die Bäckerei ist in Glenfield Auckland