8 Gedanken zu „Alte Winterberger Postkarten: Hotel Claassen, Stadthalle, Frei- und Hallenbad“

  1. Danke fürs Zeigen der alten Karten. Die Karte vom Claassen zeigt was das einmal für ein Haus war! Mit unverbautem Blick auf die Sprungschanze. Und der »Waltenberg« heiß noch »Astenstraße«.

    Hat das Freibad eigentlich noch geöffnet? Im Internet kann ich keine Site dazu finden. Welchen Ort zeigt die letzte Karte? Ist das im Bobhaus?

    Viele Grüße,

    K.

  2. @Klabauter Das s/w-Foto zeigt Claassens Milchbar. Das Freibad/Hallenbad ist geschlossen. Bis jetzt ist unklar, was damit passieren soll.

  3. @Klabauter
    Das Hallenbad soll vorraussichtlich 2014 abgerissen werden. Das Freibad gehört nicht der Stadt, was damit passiert steht nicht fest, ich habe beim Besitzer nachgeforscht und bei der Stadt, von keiner Seite eine eindeutige Äußerung.
    Allerdings wird eine Wiedereröffnung wohl vorerst nicht erfolgen.
    Ich denke ich bin nicht der einzige der das unheimlich schade findet, wo in der Region gibt es schließlich noch ein 50m-Becken? ;) …

  4. @Marker: Die Milchbar von Claassen ist auf der ersten Karte unten rechts zu sehen, oder? Ich bin mir nicht sicher ob wir von der gelichen Karte sprechen, ich meine die rustikale Stube in der gesamten Postkartenreihe oben rechts.

    @Leon R.: Danke für die Informationen. Ja, schade um das schöne Schwimmbad. Ums Hallenbad ists sicher nicht ganz so schade, das Freibad ist bare schon sehr schön und sollte erhalten belieben.

    Klabauter

  5. @Klabauter
    Sehe ich ganz genauso, das neue Hallenbad im Oversum finde ich auch schön, damit konnte ich mich anfreunden, aber das Freibad zu schließen … Das Becken war noch gar nicht so alt. Ich bin gespannt was passiert, glaube aber leider fast nicht mehr an eine Wiedereröffnung. Ich habe im Spätsommer einen Artikel hier zum Freibad verfasst, falls dich das interessiert!

  6. Gerne, vielleicht bleibt es dann etwas in Erinnerung, bisher habe ich nämlich kein schöneres Freibad in unserer Umgebung gefunden! Noch schöner wäre natürlich die Wiedereröffnung, da würde ich Luftsprünge machen! :)

  7. @Klabauter
    Ich meinte auch die Karte ganz rechts, also die rustikale Stube. Im Netz wird dieses Glasplattennegativ einer Ansichtskarte wie folgt angeboten: „5788 Winterberg, Westf., Gaststätte Claassens Milchbar“ Ich bin mir allerdings nicht sicher, ob die Karte wirklich die Milchbar zeigt.

Kommentare sind geschlossen.