8 Comments
Inline Feedbacks
View all comments
g.p.
11 Monate her

Hier kurz ein “alter” Song von Loudon Wainwright III:
“I Had A Dream”
https://www.youtube.com/watch?v=cjINbGQ9Vpo

zoom
11 Monate her
Reply to  g.p.

Passt 120%

Nofretete
11 Monate her
Reply to  zoom

Absolute Erleichterung, sogar Befreiung…
Man muss sich die Reden nur genau anhören; z.Bsp. das Verspechen von Biden und Harris: “…wir wollen keinen zurücklassen…” – Die Betonung liegt auf “keinen”. Ich weiß nicht, ob es ein Obdachloser in irgendeiner Gasse der Bronx, ein seit 30 Jahren zu Unrecht Inhaftierter in ihren Super-Gefängnissen, die Wärter und Insassen in Guantanamo, die Indianer in ihren Reservaten oder die alleinerziehende Mutter mit drei Jobs in Kansas gehört haben und für bare Münze nehmen können… Aber so funktioniert Politik – ich kann mich nur nicht daran gewöhnen.

bei den grossen Biden-der Befreier-Feierlichkeiten
11 Monate her
Reply to  Nofretete

… wer wird denn bei den grossen Biden-der Befreier-Feierlichkeiten den Party-Schreck geben wollen?!?

Nofretete
11 Monate her

Stimmt auch wieder. Der Party-Schreck sitzt offensichtlich im Weißen Haus und wird bis Januar dort sitzen. Gelegentlich Golf spielen, Blödsinn twittern und sich wohl auf eine weitere TV-Karriere vorbereiten, außerdem auf das Ende seiner x-ten Ehe und auf Rache sinnen… Aber noch einmal zu dem vollmundigen Versprechen, keinen zurücklassen zu wollen. Da wird ja immer gerne gesagt, auch bei uns – es wäre jeder selbst dran schuld in Hartz IV zu leben oder gar obdachlos zu sein. Bullshit ! Durch unzählige Studien nachgewiesen – systemische Armut ist gewollt. Es hat eine unglaubliche Umverteilung von unten nach oben stattgefunden in den… Read more »

bei den grossen Biden-der Befreier-Feierlichkeiten
11 Monate her
Reply to  Nofretete

… das war nicht nett, was Du oben über den Befreier Biden gesagt hast. Aber was sich Monitor da erlaubt hat, ist ein Skandal!

https://www1.wdr.de/daserste/monitor/videos/video-rueckkehr-der-us-falken-das-netzwerk-von-joe-biden-100.html

Nofretete
11 Monate her

Richtig – aber es geht ja weiß Gott nicht um “nett” in der Politik. Sondern auch um Analyse. Ob das ein Skandal ist, was “Monitor” da zu bedenken rät, steht auf einem anderen Blatt. Es wird zu schnell vergessen in der schnell-lebigen Zeit. Es ist auch so ein alter Spruch: “We’s Brot ich eß, de’s Lied ich sing.” Ich bin mir nicht sicher, aber ich glaub aus Luthers Zeiten. Vielleicht hat die Welt Glück und Mr Biden ist altersmilde geworden oder hat tatsächlich gelernt.

bei den grossen Biden-der Befreier-Feierlichkeiten
11 Monate her
Reply to  Nofretete

… natürlich Skandal! Biden zu unterstellen, er sei ein Kriegstreiber, um mehr Waffen verkaufen zu können! “(…) „Es ist völlig klar, dass Bidens engster Beraterkreis – egal ob Nicholas Burns oder andere ehemalige Obama-Mitarbeiter wie Michèle Flournoy – enge Verbindungen zur Rüstungsindustrie haben. Sie beraten die Rüstungsindustrie oder sie haben Funktionen in Denkfabriken und anderen Einrichtungen, die von der Rüstungsindustrie unterstützt werden. Und wenn man sich anschaut, wie diese engsten Berater von Joe Biden über nationale Sicherheit sprechen – sehr aggressiv, sehr militaristisch – und damit eine Politik unterstützen, die der Rüstungsindustrie zugutekommt, dann wirft das schon Fragen bezüglich eines… Read more »