Sprachlos

Stimmung heute (foto: zoom)

Afghanistan – Zorn, Trauer, Heulen, Empörung, Wut.

Heuchler Laschet heute auf Twitter: “Handeln jetzt, ohne Zögern! Die Bundeswehr muss unverzüglich diejenigen in Sicherheit bringen, die die in den vergangenen 20 Jahren vor Ort als Helfende und Unterstützende zu Freunden und Verbündeten geworden sind. Wir dürfen sie nicht im Stich lassen.”

Quelle: https://twitter.com/ArminLaschet/status/1426958143800725507

Anfang August:

“Nach Truppenabzug Laschet will weiter nach Afghanistan abschieben.”

Quelle: https://www.tagesschau.de/inland/laschet-afghanistan-abschiebung-101.html

Am 23. Juni haben CDU/CSU und SPD sowie die AfD im Bundestag einen Antrag der Grünen abgelehnt, in welchem die Fraktion gefordert hatte, ein Gruppenverfahren zur “großzügigen Aufnahme afghanischer Ortskräfte einzuführen, die für deutsche Behörden oder Organisationen arbeiten oder gearbeitet haben”. Die FDP enthielt sich, die LINKE stimmte für den Antrag von Bündnis 90/Die Grünen.

Drucksache 19/9274: https://dserver.bundestag.de/btd/19/092/1909274.pdf

Ich klappe jetzt den Computer zu. Gute Nacht.

10 Comments
Inline Feedbacks
View all comments
zoom
3 Monate her

Wut:

“Afghanische Ortskräfte – Safehouses in Kabul aufgegeben”

Bitte das Interview von Marietta Slomka mit Markus Grotian ansehen.
https://www.zdf.de/nachrichten/politik/taliban-afghanistan-kabul-safehouses-100.html

Nofretete
3 Monate her
Reply to  zoom

Sprachlos trifft es. Katastrophe mit Ansage. Soviel Unvermögen auf höchster Ebene hätte ich nicht für möglich gehalten. Bei den Übertragungen vom Flughafen Kabul kommen einem die Tränen. China indes steht schon in den Startlöchern, gibt einen gewaltigen Input für ihre Neue Seidenstraße. Außerdem jede Menge “ungehobene” Rohstoffe in Afghanistan. Sie werden es nur geschickter anstellen. Denn sie wissen, dass Afghanistan ein “Friedhof für Imperien” ist. Ich erinnere an die Spiegel-Geschichte vor Wochen, in der eine der Ortskräfte fragte: “Einen 27 Tonnen schweren Gedenkstein nehmt Ihr mit und uns lasst Ihr hier?” So war es. Die erste Bundeswehrmaschine ist nachdem sie… Read more »

Nofretete
3 Monate her
Reply to  zoom

Und Herr Maas (SPD) behauptet immer noch, dass es mit den Visa “normal” gelaufen sei, wie bei anderen internationalen Botschaften auch. Er hat nicht mal auf seine eigenen Botschaftsangehörigen gehört.

zoom
3 Monate her
Reply to  Nofretete

Diesen Grad an Realitätsverweigerung kann ich mir nicht erklären. Ist die Berliner Blase schlimmer als die Twitter-Blase?

Nofretete
3 Monate her
Reply to  zoom

Jetzt hat Außenminister Maas (SPD) beschlossen, die “Schuld” auf die Nachrichtendienste zu schieben. Dabei wird doch eines klar, wenn man den mantraartig wiederholten Satz von CDU/CSU hört: “2015 darf sich nicht wiederholen. Wir haben unsere Lektion gelernt”. Diese Drohkulisse der Millionen Afghanen*Innen, die nach Europa strömen wird aufgebaut, ist aber gar nicht vorhanden. Herr Seehofer (CSU) wollte sogar kurz vor knapp noch abschieben… Dann wurde eilends ein Bürokratiemonster von Papieren, Stempeln, Beglaubigungen, Visa aufgebaut, welches nicht realisierbar ist. Wer die Übertragungen gesehen hat, weiß das. Die Bundeswehr muss jetzt in diesen tausenden von Menschen rund um den Flughafen Kabul, die… Read more »

zoom
3 Monate her
Reply to  Nofretete

Bitte den kleinen Ausschnitt aus Maischberger anschauen. Dieses Stammeln von Herrn Röttgen!

“Hier erklärt ein Bundestagsabgeordneter, warum Beschlüsse des Bundestages nicht relevant sind. Und warum man im Bundestag gegen die Hilfe für afghanische Ortskräfte stimmt, obwohl man ihnen angeblich helfen will.”

https://twitter.com/MFeldenkirchen/status/1428260308766896133

Nofretete
3 Monate her
Reply to  zoom

Ich habe es gesehen. Sozusagen Live. Aber interessant ist auch, dass Frau Maischberger angeblich den Antrag der Linken “nicht auf dem Schirm” hatte…- Hä? Das Gestammel des Herrn Röttgen ist symptomatisch für die Denke seiner Partei. Und damit haben sie jetzt, in diesem Moment, Schiffbruch erlitten. Es wird Zeit, dass CDU/CSU in Klausur gehen – für die nächsten 4 Jahre.

Nofretete
3 Monate her
Reply to  zoom

Offizier Markus Grotian spricht gerade vor der Bundespressekonferenz und belegt im Einzelnen das Versagen und die Verantwortungslosigkeit der Bundesregierung im Afghanistan-Einsatz bis hin zu dessen chaotischem Ende. Auf die Reaktionen bin ich gespannt.

zoom
3 Monate her
Reply to  Nofretete

Habe die PK nicht gesehen, aber hier ist eine Zusammenfassung. Passt das?

„Es ist unfassbar!“ Ortskräfte-Helfer macht Merkel schwerste Vorwürfe – „Noch in diesen Minuten …“

https://www.merkur.de/politik/afghanistan-merkel-ortskraefte-evakuierung-grotian-bundeswehr-maas-taliban-kabul-zr-90938719.html

Nofretete
3 Monate her
Reply to  zoom

Passt. Die BPK schaue ich regelmäßig. Ich habe noch nie so klare Worte vor dieser Kulisse gehört. “Wir sind von der eigenen Regierung moralisch enttäuscht”, sagt Offizier Marcus Grotian. Wohlgemerkt, nicht vom Feind (da erwartet man nichts anderes), von denen, die sie hingeschickt haben. Wie man hört, sollen schon am Freitag die Bundeswehrsoldaten in Kabul abgezogen werden. Wo doch erst heute ihr “robustes Mandat” vom Parlament abgesegnet wird. M.Grotian hat in den Kommentaren der sozialen Netzwerken sehr viel Zuspruch bekommen. Irgendwie scheint man erleichtert zu sein, nicht nur “Sprechblasen” präsentiert zu bekommen. Er arbeitet ja für dieses Partnerschaftshilfswerk schon lange… Read more »