Nase voll von dieser Gurkentruppe

Sie impft mich, sie impft mich nicht, sie impft mich, sie impft mich nicht, …

Ich guck mir lieber das erste Gänseblümchen im Vorgarten an als noch allzu viele Gedanken an die Gurkentruppe, bestehend aus Regierung und Länderchefs, zu verschwenden.

Deren Motto scheint “Versprochen – Gebrochen” zu sein. Zuletzt die Schnelltests zum 1. März. Dazu eine Kakophonie von Maßnahmen und wildes Jonglieren mit Inzidenzwerten. Inzwischen denke ich, dass das wirre Agieren zumindest einen Effekt hat: es täuscht Geschäftigkeit vor, hält uns beschäftigt und lenkt von der unterirdischen Organisierung der Impfungen ab. Ein Witz, so schlecht, dass er Karnevalsqualitäten hat: Spahn und Scheuer als Task-Force.

Ich bin nicht Lockdown-müde, ich bin des Laschets und seiner salbungsvollen leeren Phrasen überdrüssig.

Unsere Freunde in GB und USA haben längst ihren ersten und teilweise zweiten “Jab/Shot” erhalten, während wir noch nicht einmal einen Termin in ferner Blickweite haben.

Gänseblümchen:  Sie impft mich, sie impft mich nicht, sie impft mich, sie impft mich nicht, …

9 Comments
Inline Feedbacks
View all comments
10 Monate her

Jan Böhmermann hat heute die Pandemie-Massnahmen erklärt – bei ihm habe ich sofort alles verstanden:

https://www.zdf.de/comedy/zdf-magazin-royale/zdf-magazin-royale-vom-5-maerz-2021-100.html

zoom
10 Monate her
Reply to  Andreas Lichte

In meiner siebten Spalte steht: Weitermachen wie seit einem Jahr. Kontakte meiden und das Hochsauerland auf einsamen Wegen durchstreifen.

10 Monate her
Reply to  zoom

“auf einsamen Wegen” “Kontakte meiden” ist sicher vernünftig, aber Menschen lernt man so nicht kennen …

Früher, Prä-Pandemie: wenn mich etwas wirklich interessiert, spreche ich ohne zu zögern jeden an – Nil Ausländer habe ich zum Beispiel so kennengelernt: https://www.schiebener.net/wordpress/?s=NIL+auslaender&submit=Suche

Jetzt, Pandemie: …

10 Monate her
Reply to  Andreas Lichte

P.S.: Nil Ausländer findet die Situation auch – meine Formulierung – unerträglich: es gibt kein “normales” Miteinander mehr …

“normal” zum Beispiel, wenn man von Angesicht zu Angesicht diskutiert …

jetzt nur noch online …:

Nil Ausländer ist von der Kunstgeschichte entdeckt worden, in einem Kunstgeschichte-Seminar der Uni werden seine Werke vorgestellt und diskutiert … “Pataphysik” per “zoom” …

Nofretete
10 Monate her

Momentan werden die bevorstehenden Wahlen in Ba.-Wü. und Rheinland-Pfalz im “Presseclub” diskutiert.
Man darf gespannt sein. Die CDU/CSU werden an den Herren Nüßlein und Löbel noch schwer zu knabbern haben. Aber auch die “Leyck Dieken-Geschichte” von Spahn und seine Eigentums-Wohnungen und -Villen-Käufe als ehemaliges Verwaltungsrat-Mitglied der Sparkasse Westmünsterland werfen Fragen auf. Das wird nur die Spitze des Eisbergs sein. Wer tiefer gräbt…
In Zeiten, wo ein Großteil der Bürger nur ärmer wird ist dies alles mehr als instinktlos. “In einer von Geld entstellten Welt” muss man darauf hoffen, dass Wähler ein gutes Gedächtnis haben.

Nofretete
10 Monate her

Ich schau mir auch gerne die Zusammenfassung von Jan Böhmermann an, wenn ich bei den Maßnahmen ab heute 8. März 2021 noch einigermaßen durchblicken möchte. Genial. Realsatire. Wo gehe ich in Winterberg und Umgebung hin, wenn ich meinen wöchentlichen Gratistest machen möchte? Meine Apotheke hat schon mal abgewunken. Sie hätten Tests höchstens ab 13. März, wussten es aber nicht genau. Da haben Aldi, Rossmann, DM und Lidl ihre schon verkauft. Und während diesem Wirrwarr machen in Willingen/Hessen die Skilifte auf. Am Ende dieser Woche werden sich viele an der Stelle der Lockerungsmaßnahmen wieder finden, an der sie die “eingebaute Notbremse”… Read more »

zoom
10 Monate her
Reply to  Nofretete

“Wo gehe ich in Winterberg und Umgebung hin, wenn ich meinen wöchentlichen Gratistest machen möchte?” Ich würde es bei der Hausärztin / dem Hausarzt probieren. Derweil rechnet SH-MP Günther bei bundesweit steigenden Inzidenzwerten mit einer Öffnung der Hotels in seinem Bundesland über Ostern: “07:14 UhrGünther: Hotels könnten in Schleswig-Holstein über Ostern öffnenSchleswig-Holsteins Ministerpräsident Daniel Günther (CDU) rechnet mit einer Öffnung der Hotels in seinem Bundesland über Ostern. “Wenn sich die Situation nicht dramatisch verändert, gehe ich davon aus, dass wir Hotels in Schleswig-Holstein über Ostern öffnen”, sagte Günther der “Rheinischen Post”. “Warum sollen die Menschen an Ostern nicht in Hotels… Read more »

Johanna
10 Monate her

Schulöffnungen: zwei Wochen vor den Osterferien sollen alle Kinder in NRW noch einmal in die Schule gehen. Die Umsetzung liegt bei den Schulen. Klar ist, dass sich die Anzahl der Kontakte enorm erhöhen wird, dass weitere Infektionen stattfinden werden. Denn seit der Schließung der Schulen hat sich der Gesundheitsschutz dort nicht verbessert. Nun soll Wechselunterricht die Rettung bringen. Außerdem wird weiter eine Notbetreuung angeboten und Abschlussjahrgänge schreiben bereits seit einigen Wochen Klausuren. Viele Kinder fahren Bus und die Schulen werden voll. Die Kultusministerien öffnen Schulen in die dritte Welle hinein. Wie haben eine Mutation, die sehr viel ansteckender ist. In… Read more »

Johanna
10 Monate her
Reply to  Johanna

Gurkentruppe Update: nun möchte sich Laschet nicht mehr an die vereinbarte Notbremse halten. Frau Gebauer will weiterhin alle Schüler*innen zwei Wochen vor den Ferien in den Schulen und Kitas sehen. Sie zwingt Düren zur Öffnung, trotz hoher Inzidenz. Doch in mehreren Städten (z.B. Iserlohn, Lüdenscheid) wollen Bürgermeister* innen die Kinder schützen und fordern von der Schulministerin Distanzunterricht. Ausgang offen. Die vollmundig in der Presse angekündigten Schnelltests für Schüler*innen wird es bis Ostern nicht geben, so das Gebauer-Ministerium nur einen Tag später. Eltern berichten, dass sie kein FFP-Masken für ihre Kinder bekommen. Also müssen die Kinder sich mit den für sie… Read more »