Landtagswahl in Niedersachsen: vor dem Schlaf sieht alles nach einer großen Koalition aus … (update) und dann die Überraschung.

Mal schauen wie es morgen aussieht ... (screenshot)
Mal schauen wie es morgen aussieht ... (screenshot)

Vor dem Schlaf sieht es in Niedersachsen nach einer großen Koalition aus. Die Überraschung des Abends war die FDP, die mit Hilfe von Leihstimmen von CDU und Mobilisierung von Nichtwählern auf 10 Prozent der Stimmen kommt. Die Wahlforscher hatten der Partei einen Anteil von knapp 5% vorhergesagt. Die Preisfrage, die wir um kurz nach 18 Uhr auf Twitter gestellt hatten, lautet:

“Wo in Niedersachsen hat Rösler die Hälfte seiner WählerInnen vor den Demoskopen verstecken können?”

Die Linken sind rausgeflogen, die Piraten nicht rein gekommen. Die NPD wird unter einem Prozent bleiben und keine Wahlkampfkosten erstattet bekommen.

CDU, SPD, Grüne und FDP: die künftig im Parlament vertretenen Parteien werden sich alle als Sieger darstellen, denn nach der Wahl ist vor der Wahl – der Bundestagswahl. Die Auswertung der Niedersachsenwahl werden die Partien auch als Einstieg in den Bundestagswahlkampf nutzen.

Was wird mit Steinbrück passieren? Ein Interview mit ihm, heute im Fernsehen -NDR, ARD, ZDF, ich weiß es nicht mehr – war insofern aufschlussreich, als er nicht über Inhalte, sondern nur über sich als Person und über seine “Fettnäpfchen” sprach. Sehr blass.

In dieser Verfassung wird Peer Steinbrück für und mit der SPD keinen Schwung hin zu einem Politikwechsel in Berlin erzeugen können.

Aber nun ja, ich kann mich irren, ebenso wie diese Demoskopen mit der FDP.

Beim Frühstück wissen wir morgen ein bisschen mehr. Bis dahin Gute Nacht!

Update I:
noch mal aufgewacht. Jetzt Rot-Grün vorn. Puhhhh … ist das spannend!

Update II:
Rot-Grün mit einem Sitz von, und zwar amtlich.

3 Comments
Inline Feedbacks
View all comments
8 Jahre her

Armer Hannes! Da hast Du ja richtig einen Streifen durchgemacht ;-)

Andreas
8 Jahre her

@ Werner Jurga / zoom

vielleicht hat sich Hannes für kurze Zeit wie ein “Mac” gefühlt ?

McAllisters beknackter Wahlkampfslogan “I‘m a Mac”:

http://www.urbandictionary.com/define.php?term=mac

“MAC

2. a form or address for a man whose name is unknown to the speaker

4. pimp/player (pimp = Zuhälter)