Fracking – nun jubeln die Fans wieder

“Ist Fracking wirklich endgültig erledigt?“ – Das fragten wir uns vor einem halben Jahr und kamen zu dem Ergebnis: “Nein, ist es nicht!”

(Der Artikel ist auch auf der Website der Sauerländer Bürgerliste erschienen)

Damals jubilierte ja der ein oder andere weil er annahm, die Angelegenheit sei vom Tisch.

Wie schon gesagt, wir blieben misstrauisch. Leider behielten wir Recht.

Halb zog man sie, halb sanken sie hin, unsere so standfest wirkenden Bundesminister Rösler und Altmaier. Jetzt ließen sie die Raubkatze namens “Fracking-Gesetz” aus dem Sack.

Vorarbeit für die sanfte Einstimmung der Bevölkerung leisteten große Teile der Presse, z.B. das “Handelsblatt”. Manche Medien bedienen sich einer grandiosen Klaviatur in Sachen Lobeshymnen und Jubelarien auf bevorstehende, glorreiche Wirtschaftswunderzeiten dank Fracking. “Bild” ist ebenfalls bestens im Bilde, und offeriert neben dem etwas dürftigen Text knallige Bilder.

Klack:
http://www.bild.de/politik/inland/fracking/bohrmethode-umweltschaeden-erdgas-usa-28565984.bild.html

Speziell für unsere Sauerländer Zeitungsleser stand vor wenigen Tagen MdB Dr. Sensburg Rede und Antwort zum Erdgasbohren. Er setzte in seinem WP-Interview darauf ab, Fracking würde bald “ohne Chemie” möglich sein. Grundsätzlich wolle er Erdgasbohren nicht verbieten. Wenn es keine Risiken gebe, wären wir dumm, die Ressourcen nicht zu nutzen.

Klick:
http://waz.m.derwesten.de/dw/staedte/nachrichten-aus-meschede-eslohe-bestwig-und-schmallenberg/fracking-ja-aber-ohne-chemie-id7641774.html?service=mobile

Ob der Gesetzesentwurf von Altmaier und Rösler auch auf Fracking ohne Chemie abzielt, ist eher unwahrscheinlich. Die Rede ist da doch wohl nur von “strengeren Auflagen”. “Strengere Auflagen”, ist das nicht ein weit dehn- und auslegbarer Begriff? Strengere Auflagen haben z.B. auch unsere Eier-Produzenten. Mit welchem Ergebnis, das erfahren wir ja häufiger als uns lieb ist.

Derweil jubelt schon wieder jemand. Diesmal ist es die einschlägige Branche. Focus online meldet: “BASF begrüßt Einigung auf Fracking-Gesetz!”

Jubeln ist nicht mein Ding. Lieber warte ich ab wie der Bundesrat mit dem Gesetzesentwurf der Herren Altmaier und Rösler umgeht. Vielleicht beschert uns ja die Ländervertretung eine kleine Verschnaufpause – eine kleine Pause bis zur nächsten großen Jubel-Offensive der Fracking-Lobbyisten!?

2 Comments
Inline Feedbacks
View all comments
gabi
8 Jahre her

tagesschau.de sieht die nächste Blase auf uns zukommen und zwar die “Gas-Blase”. Sie kommt, egal ob mit oder ohne Chemie:

http://www.tagesschau.de/wirtschaft/fracking140.html

Der BIGG vielen Dank für den Hinweis!

gabi
8 Jahre her

Hier geht`s zur Grünen Kampagne “Stopp Fracking”:

http://www.gruene.de/meine-kampagne/stopp-fracking.html