COVID-19 Neuinfizierte im HSK: Arnsberg und Brilon machen den größten Sprung.

Mit dem heutigen Tag sind 546 Menschen als infiziert registriert. (Quelle: COVID-Dashboard HSK)

Heute sind 546 Menschen im Hochsauerlandkreis mit dem Corona-Virus infiziert. Das sind 72 mehr als gestern (siehe Grafik).

Mit einer 7-Tage-Inzidenz von 122,8 (RKI), gehören wir zur “Insel der Glückseligen”. Die NRW Inzidenz beträgt 213,1, der bundesweite Wert ist 362,2.

Ich bleibe im Urteil vorsichtig, denn die Dynamik der Pandemie kann auch im HSK wieder unbarmherzig zuschlagen. Ein paar größere Veranstaltungen hier, Familienfeiern dort, Arbeitsplätze mit vielen Kontakten nach innen und außen und nicht zuletzt die hochvernetzten Schulen.

Brilon und Arnsberg haben erneut zugelegt, beide Gemeinden mit je 19 Neuinfizierten.

Die Städte im Überblick (Stand: 20.11.2021, 07:00)

Arnsberg 132 (+19)

Bestwig 19 (0)

Brilon 79 (+19)

Eslohe 14 (0)

Hallenberg 15 (+3)

Marsberg 77 (+11)

Medebach 16 (0)

Meschede 45 (+8)

Olsberg 31 (+3)

Schmallenberg 25 (+3)

Sundern 63 (+4)

Winterberg 30 (+2)


3 Comments
Inline Feedbacks
View all comments
g.p.
2 Monate her

Ich bleibe im Urteil vorsichtig, denn die Dynamik der Pandemie kann auch im HSK wieder unbarmherzig zuschlagen. Ein paar größere Veranstaltungen

Nun ja, im HSK sind nicht “ganz kleine” Fanclubs sowie “freie Supporter” des BvB 09 aktiv. Das heutige Spiel des BvB vs. VfB Stuttgart fand vor ca. 67.000 Zuschauern statt.

Schließe aus, dass das Spiel nicht von Leuten aus dem HSK besucht wurde.

Vermutlich wird manch ein kleines Andenken ungewollt zurück in den HSK importiert.

zoom
2 Monate her
Reply to  g.p.

Conclusions
In this systematic review, we found that school closing, followed by workplace closing, business and venue closing and public event bans were the most effective NPIs in controlling the spread of COVID-19. An early response and a combination of specific social distancing measures are effective at reducing COVID-19 cases and deaths. Continuous monitoring of NPIs effectiveness is needed in order to adapt decision making.

Das Fußballspiel in Dortmund zähle ich dann zu einem ziemlich großen public event.

Quelle:
https://www.journalofinfection.com/article/S0163-4453(21)00316-9/fulltext

Nofretete
2 Monate her
Reply to  g.p.

Ist ja auch etwas anderes zu berücksichtigen. Die Touristen haben hier gefeiert, gegessen und getrunken, sind flaniert – waren, wie man sehen konnte, auf engstem Raum zusammen. Aber sie sind dann wieder weggefahren und haben die Infektionen, so vorhanden, mitgenommen.
Hört sich zynisch an – ist aber Tatsache.