Corona-Virus im HSK: 47 Neuinfizierte, 189 Genesene, 14 stationär, ein weiterer Todesfall. Die 7-Tage-Inzidenz beträgt 145,2.

Die Entwicklung der 7-Tage-Inzidenzen im HSK seit dem 2. November 2021. (Quelle: COVID-Dashboard HSK)

Die Statistik des Kreisgesundheitsamtes weist für Dienstag, 23. November, 9 Uhr, gegenüber dem Vortag 47 Neuinfizierte und 189 Genesene aus. Damit sind es aktuell 474 Infizierte, 12.094 Genesene sowie 12.782 bestätigte Fälle.

Die 7-Tage-Inzidenz beträgt 145,2 (Stand 23. November, 0 Uhr).

Stationär werden 14 Personen im Krankenhaus behandelt, drei intensivmedizinisch und davon wird eine Person beatmet.

Der Hochsauerlandkreis muss einen weiteren Todesfall vermelden. Am 19. November ist eine 72-jährige Frau aus Arnsberg verstorben. Damit sind es jetzt 214 Sterbefälle in Verbindung mit einer Corona-Infektion.

1 Kommentar
Inline Feedbacks
View all comments
Johanna
1 Monat her

Die Landesregierung in NRW zeigt gerade, wie gefährlich die Kombination von Rechthaberei, Ideologisierung von Corona-Schutzmaßnahmen, Wissenschaftsfeindlichkeit und rheinischem Frohsinn sein kann: auch weiterhin verzichtet die Koalition aus FDP und CDU auf Maskenpflicht im Unterricht. Das Virus darf durch Schulen und Kitas laufen, darf Kinder und ihre Familien infizieren. Und der WDR berichtet nicht. Verweigerter Gesundheitsschutz und eine Presse, die nicht hinguckt und stattdessen über die Verschärfung von Maßnahmen schwadroniert, sind ein toxisches Gemisch.