Umleitung: Europa ist tot, Corona-Trottel, Pandemie und FDP, Graffiti in der Nordstadt, Westdeutsche Worte und dein Bücherregal.

Europa ist tot: Der Historiker Jürgen Zimmerer über die Berliner Republik und die Kolonialismus-Debatte … medico Coronakrise in Österreich: Mit Trotteln reden bringt nichts … taz Die Pandemie überrollt die FDP: Corona blüht. Deutschland verdorrt. Das Land leidet zweifach – unter dem Virus und den Ideologen, vor allem unter denen der FDP … postvonhorn Graffiti-Projekt: … „Umleitung: Europa ist tot, Corona-Trottel, Pandemie und FDP, Graffiti in der Nordstadt, Westdeutsche Worte und dein Bücherregal.“ weiterlesen

Graffiti für Siedlinghausen?

Siedlinghausen ist aus dem Dorfentwicklungsprozess als “Künstlerdorf” hervorgegangen. “Nomen est Omen”, und sollte der Name ein Zeichen oder Programm sein, könnte sich die Dorfgemeinschaft überlegen, ob das “VEW-Häuschen” am Ortsende nicht bessere Graffiti verdient hätte. Der Gedanke ist mir auf einem meiner Corona-Spaziergänge, die mich schon mehrmals an dem grünen Gebäude vorbei geführt haben, gekommen. … „Graffiti für Siedlinghausen?“ weiterlesen

Jackules’ Graffiti verbindet Niedersfeld und Nord-Holland

Bei Spaziergängen um den Hillebachsee in Niedersfeld war mir schon vor längerer Zeit ein Fassadenbild am Starthaus der Wakeboard-Anlage aufgefallen, ohne dass ich mir Gedanken über den Urheber gemacht hätte. Auf der Website des (nicht-nur-) Graffiti-Künstlers Jackules aka David Schmidt heißt es: “Als Kind habe ich besonders gerne gemalt, und als Jugendlicher Graffiti geliebt, um … „Jackules’ Graffiti verbindet Niedersfeld und Nord-Holland“ weiterlesen

Pausenbild: SKATE OR DIE – Graffiti am K 19

Heute ist ein anstrengender Tag, draußen in der Wildnis namens Realität. Das Blog muss ruhen. Das Bild habe ich auf meinem Streifzug durch Nord-Holland aufgenommen. Ich bin mir 98% sicher, dass am Eingangsbereich des Kulturzentrums K 19 der Uni Kassel war. Sollte es nicht so sein, bitte ich die 2% sich zu melden.

Ein Spaziergang durch Nord-Holland: Danzig, Mutter, Graffiti und der Mord an Halit Yozgat

Als ich vor der Tür zur Kneipe “Mutter” im Kasseler Stadtteil Nord-Holland stand, wusste ich, dass ich in meinem Leben nicht mehr durch diese Tür gehen werde. Das Alter der Schamlosigkeit ist vorbei. Die unmittelbare Assoziation war Danzig und ihr brachialer Song “Mother”. Ob das alles zusammenhängt, weiß ich nicht, denn ich gehe nicht durch … „Ein Spaziergang durch Nord-Holland: Danzig, Mutter, Graffiti und der Mord an Halit Yozgat“ weiterlesen

Graffiti – Sprühwerk, Kitsch oder Kunst?

Eigentlich sollte ich die Überschrift gleich wieder vergessen. Graffiti ist ein “weites Feld”, von dem ich auch in Ansätzen keine Ahnung habe. Und schon lande ich bei Wikipedia: “Die Akzeptanz und Definition von Graffiti ist unterschiedlich geprägt. Werden nicht genehmigte Graffiti in der öffentlichen Wahrnehmung, insbesondere in der westlichen Welt meist als Form des Vandalismus … „Graffiti – Sprühwerk, Kitsch oder Kunst?“ weiterlesen

Umleitung: Coronaleugner, Impfpflicht, Gewalt an Frauen, ein Trip nach Dortmund, nachhaltige Mobilität und ein Ohrensessel.

Eine „gespaltene“ Gesellschaft? Wir starren auf eine laute Minderheit von Schreihälsen – aber auch die Mehrheit hat Rechte … misik Sozialpsychologin Lamberty: Angst vor Radikalisierung „kein Argument gegen eine Impfpflicht“… deutschlandfunk Coronaleugner: Der internen Logik nach zählt bei manchen nur noch Gewalt … blicknachrechts „Orange Your City“: Mehr als 60 Unternehmen setzen Zeichen gegen Gewalt … „Umleitung: Coronaleugner, Impfpflicht, Gewalt an Frauen, ein Trip nach Dortmund, nachhaltige Mobilität und ein Ohrensessel.“ weiterlesen

Corona-Virus im HSK: 102 Neuinfizierte, ein Todesfall.

Da es am Wochenende keine Pressemitteilung des HSK gibt, habe ich mir einige Zahlen für heute, also Stand 00.00 bzw. 7.00 Uhr herausgesucht. Spoiler: Die Entwicklung ist nicht schön. Alle 691 (+102) infizierten Personen verteilen sich insgesamt wie folgt auf die Städte und Gemeinden: Arnsberg (189; +43), Bestwig (27; +1), Brilon (85; +17), Eslohe (10; … „Corona-Virus im HSK: 102 Neuinfizierte, ein Todesfall.“ weiterlesen

Passt für die Zeit nach der Pandemie … “wenn wir uns wiedersehen”.

Unter einem Torbogen in der Kasseler Samuel-Beckett-Anlage habe ich dieses Zitat gefunden. Genau so wie abgebildet habe ich es, Kopf im Nacken, gelesen. Wiedervorlage nach der Pandemie. Oder Warten auf Godot.

Pausenbild: Hoffnung – Silencio

Noch kann ich mir keinen Reim auf das Wandbild im Raum für urbane Experimente, vulgo Unterführung Hopla, machen. Ich vermute, dass drei Elemente erst später hinzugefügt wurden: das jetzt halb aberissene Plakat, die Worte “NICHT WAHR?” und die beiden orange-roten (?) Kreise mit dem Punkt in der Mitte. Der weiße Balken mit SILENCIO (Steille, Ruhe, … „Pausenbild: Hoffnung – Silencio“ weiterlesen